Facebook Pixel

Messeberichte

Neues 911-er Cabrio —

Porsche Genf 2019

Mittwoch, 6. Mär. 2019

Porsche zeigt auf der Genfer Automesse in diesem Jahr die Premiere des neuen 911er Cabrios.

Detlev von Platen, Vorstand Vertrieb/Marketing:

911 Cabrio gehört zur Tradition. Wir haben damals schon vor 70 Jahren hier in Genf gestanden. Das erste Mal wo Porsche auf einer Messe war, das war mit einem 356er Coupé und Cabrio. Wir verkaufen ein Drittel der 911er mit Cabrios. Das ist 911 fahren pur und das mit frischer Luft, also sehr wichtig. Und deswegen haben wir jetzt auch Genf aufgesucht um hier, nachdem wir ja den neuen 911er in Los Angeles gezeigt haben, dann hier in Genf jetzt die Cabrio Version zu zeigen.

Antrieb und Fahrwerk teilt sich das Cabrio mit dem Coupé. Mit dem 3 Liter Sechszylinder Turbo und 450 PS schafft es der 911er in unter 4 Sekunden auf 100. Schluss ist erst jenseits der 300 km/h.

Wir machen alles neu und versuchen es trotzdem irgendwie im gleichen Konzept zu machen. Wir haben jetzt hier einige neue Features gebracht, wir haben ein neues Verdeck aus Magnesium, öffnet schneller. Wir haben ein Sport-Chassis, also Sportfahrwerk reingebracht, also noch mehr Fahrspaß auf dem 911er und das jetzt mit frischer Luft.

Dafür sorgt das Porsche-Active-Suspension-Management-Sportfahrwerk mit härteren, kürzeren Federn und steiferen Querstabilisatoren.

Das Verdeck mit Glasheckscheibe öffnet und schließt elektrisch in unter 12 Sekunden. Das Ganze funktioniert auch während der Fahrt bis zu 50 km/h.