Facebook Pixel

Fahrberichte

VW Tiguan Allspace —

mit dritter Sitzreihe

Montag, 28. Jan. 2019

Bei all den neuen kleinen SUV, die VW 2018 vorgestellt hat, ist der Tiguan eine beständige Konstante. Seit 2007 gibt es ihn, langweilig wird es trotzdem nicht, denn das Plus an Länge bietet jetzt die Möglichkeit ihn auch mit einer dritten Sitzreihe auszustatten.

Reinhold Deisenhofer, Autotester:

„Kaum zu glauben, aber wahr. Manchen Deutschen ist er VW Tiguan fast etwas zu klein. Deswegen gibt es nun einen kompakten SUV von Volkswagen, der noch etwas größer ist, den Tiguan Allspace. Und mit seinem enormen Raumangebot ist er fast schon eine Konkurrenz für den Touareg.“

4,70 m misst der Tiguan Allspace in der Länge. Und das bedeutet mehr Platz. Egal ob man sich für oder gegen die zusätzlichen Sitzplätze entscheidet.

„Platz kommt von Größe. Der Tiguan Allspace ist 22 Zentmeter länger als sein normaler Bruder. Und insgesamt damit so groß wie der Skoda Kodiaq. Der Radstand, also der Platz zwischen den beiden Achsen wuchs um elf Zentimeter, die kommen vor allem den Passagieren im Fond zugute.“

Drei Ausstattungslinien bietet VW für den Tiguan Allspace an. Die Preise starten in Deutschland bei rund 31.000 Euro für den Benziner in der Basis-Ausstattung. Wir testen allerdings das obere Ende der Möglichkeiten, den Diesel mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, Allradantrieb und der höchsten Ausstattungsstufe „Highline“.

„Von außen erkennt man den Tiguan Allspace also an dem breiteren Fenster zwischen C- und D-Säule. Innen ist hinten einfach mehr Platz. Die Rücksitzbank lässt sich komplett verschieben und natürlich auch umklappen. Hier wäre hinten auch noch Platz für eine dritte Sitzreihe oder für mehr Gepäck. Das Kofferraumvolumen ist 115 Liter gewachsen.“

Mit Designpaketen, einer Auswahl verschiedener Fahrwerke und zusätzlicher optionaler Technik lässt sich der Tiguan Allspace von sportlich bis geländetauglich ausstatten. Unser Modell mit Allradantrieb und dem 110 kW Diesel, der schon bei 1750 Umdrehungen die Minute ein maximales Drehmoment von 340 Newtonmetern liefert, bietet die perfekte Basis, um mit ihm auch abseits des Asphalts auf Tour zu gehen.