Facebook Pixel

Messeberichte

Auch Toyota fährt autonom: CES 2019

Freitag, 18. Jan. 2019

Auf der Consumer Electronics Show, kurz CES in Las Vegas, zeigen Hersteller aus der ganzen Welt, was Sie schon bald in die Wohnzimmer um den Globus bringen möchten.

Bei Toyota ist autonomes fahren auch dieses Jahr ein großes Thema. Auf der CES 2019 präsentiert der japanische Hersteller einen Concept-Car, dass zeigen soll wie man in Zukunft dem autonomen Fahren einen Schritt näherkommen kann.

Toyota Bob Carter:

„Ins Auto steigen und das Auto fährt einen überall hin, bei jedem Wetter, auf jeder Straße. Das ist viele Jahre weit weg. In der Industrie sprechen wir hier von Level 5. Heute steht die Autoindustrie, uns eingeschlossen, irgendwo zwischen Level 2 und Level 3.“

Wenn man etwas nicht kann, muss man daran arbeiten. Das machen die Japaner mit zum Beispiel mit diesem umgebauten Lexus mit interessanter Dachkonstruktion.

Ryan Eustice:

„Auf dem Dach hat das Auto sozusagen seine Augen. Wir haben hier unsere Lidar für große Entfernungen, wir haben 360 Grad Erfassung durch normale Kameras, aber auch Thermokameras und HDR-Kameras. So sieht das Auto die Welt um es herum.

Die Steuerung hierfür sitzt im Kofferraum.

Man kann also gespannt darauf sein wann das erste autonom fahrende Fahrzeug von Toyota oder einem anderen Hersteller auf den Markt kommt.