Facebook Pixel

Messeberichte

Toyota LA Autoshow 2018

Samstag, 1. Dez. 2018

Toyota zeigt auf der LA Autoshow 2018 gleich mehrere Neuheiten. So zum Beispiel den Corolla jetzt erstmals als Hybrid-Version.

Jack Hollis, Vizepräsident Toyota NA:

Es gibt sehr starkes Engagement was unsere Limousinen angeht, im Grunde bei all unseren Fahrzeugen. Es gibt in der Industrie in etwa eine 70/30 Teilung. 70% sind SUVs Pickups und ähnliches aber wir wollen trotzdem unser Engagement für Modelle wie den Camry, den Corolla, den Avalon zeigen. Wir haben die beiden TRD Modelle, den Corolla Hybrid, den Prius mit Allradantrieb und das ist eine Kernaussage für uns. Wir wollen, dass die Leute verstehen, während der Markt stets fluktuiert und man nicht weiß wo die Reise hingeht, dass Toyota ein Fahrzeuganbieter mit komplettem Angebot ist, mit allen Arten von Fahrzeugen.

So zum Beispiel dieser Prius zum ersten Mal mit Allradantrieb.

Die TNGA Plattform hat es uns ermöglicht beim Design unsere Fahrzeuge deutlich kreativer sein zu können. Darüber hinaus können wir höhere Effizienz erzielen und das Raumangebot optimal nutzen. Also Technologie in ein bestimmtes Fahrzeug zu stecken, was früher nicht ging, ist jetzt möglich. Die Toyota New Generation Architecture Plattform hat so gut wie jedem unserer Fahrzeuge eine Evolution ermöglicht.

Für sportlich begeisterte Kunden gibt es den Avalon in der TRD Version, kurz für Toyota Racing Development. Angetrieben wird er von einem 301 PS starken 6 Zylinder. Schwarze Akzente unterstreichen den sportlichen Anspruch.

Es geht immer darum dem Kunden zuzuhören. Wir haben die besten Händler im Land und viele von ihnen sind hier auf der Messe. Wenn die zu uns kommen und sagen, wir denken es gibt Raum für mehr Plug-In Hybride, dann hören wir zu. Und deshalb glaube ich werden wir auch in Zukunft erfolgreich sein.