Facebook Pixel

Herstellerberichte

Porsche Macan Weltpremiere Shanghai

Montag, 30. Jul. 2018

Shanghai. Großstadt, Millionenmetropole, Sehenswürdigkeit. Eine Stadt wie sie besser kaum geeignet sein könnte für eine Weltpremiere. Hier präsentiert Porsche den neuen Macan.

Journalisten aus aller Welt haben sich versammelt um dem Event beizuwohnen.

Jens Puttfarcken, CEO Porsche China:

Für uns spielt er eine große Rolle, der Macan steht in China hier für ungefähr 40 Prozent unseres Volumens. Es ist ein Auto, das sehr viele neu Kunden an die Marke heran gebracht hat. Es ist ein Auto was zum einen sehr sportlich gefahren werden kann aber zum anderen eben auch stylisch und einen großen Gebrauchswert hat. Tatsächlich ist es so, dass von ungefähr 350000 Macan die weltweit seit dem Start des Macan verkauft wurden, etwas über 100.000 hierverkauft worden sind. Und dann können Sie die Bedeutung des Macans für China, aber auch für Porsche natürlich entdecken.

Detlev von Platen, Vorstandsmitglied Porsche

Wir haben hier in China viel jüngere Zielgruppen, im Schnitt 20 Jahre junger, als das was wir in Europa kennen. Also der durchschnittliche Macan Fahrer hier ist so bei 36, 37 Jahre alt und ganz ganz wichtig für uns auch, 50 Prozent der Macan Fahrer sind Frauen hier.

Thomas Stopka, Porsche Exterieur Design:

Wir versuchen immer, als Designer, natürlich das größtmögliche rauszuholen. Und deshalb haben wir in erster Linie den vorderen stoßfänger neu gestaltet. Da ist jede Fläche neu und natürlich auch nicht nur die Front sondern auch das Heck.

Der heutige Macan hat ja nur eine separate Leuchte und wir haben jetzt versucht beim Neuen dieses dreidimensionale Leuchtband mit zu implementieren.

Also die wichtigste Neuerung im neuen Macan ist der große Touchbildschirm und die Anordnung der Düsen die jetzt nach unten gewandert sind.

So hat der Macan beste Chancen an den Erfolg seines Vorgängers anzuknüpfen.