Facebook Pixel

Technikberichte

Autonomes Parken mit Volkswagen, Audi und Porsche

Dienstag, 17. Apr. 2018

In Hamburg stellt der Volkswagenkonzern die neuste Technologie im Bereich Autonomes Parken vor. Und so soll die Zukunft aussehen: Der Fahrer stellt seinen Wagen vor dem Parkhaus ab. Der Wagen erkennt diese Position vor der Schranke und der Fahrer startet per Handy oder am Fahrzeug den Parkhausmodus. Er steigt aus und schließt das Fahrzeug ab.

Nun beginnt das Fahrzeug selbstständig den Parkvorgang. Auf Basis einer Parkhauskarte navigieren die Fahrzeuge der Marken Volkswagen, Audi und Porsche nun selbständig auf ihren Parkplatz. Orientierung bieten ihnen installierte Bildmarker. So kann das System im Grunde auf jedes Parkhaus angewendet werden.

Und während der Fahrer unterwegs ist kann er auch seinen Elektrowagen aufladen.

Sich frische Hemden von der Wäscherei

oder mit „WeDeliver“ Pakete im Auto ablegen lassen.

Gerade gelandet bekommt der Fahrer Informationen zum Fahrzeugstatus direkt ans Handy und noch am Gepäckband aktiviert er sein Fahrzeug und bestellt dies zur Ausfahrt des Parkhauses.

Das Pilotprojekt ist Teil der Mobilität Partnerschaft des Volkswagenkonzerns mit der Freien und Hansestadt Hamburg. Kooperationspartner für die Tests ist der Hamburger-Airport.

Autonom parkende Fahrzeuge verbrauchen weniger Platz und ersparen dem Fahrer den Stress der Parkplatzsuche. Anfang des nächsten Jahrzehnts sollen erste Kunden den neuen Service genießen können.