Facebook Pixel

Fahrberichte

MagneRide im neuen Ford Mustang GT

Montag, 9. Apr. 2018

Der neue Ford Mustang kommt direkt aus Amerika auf die deutschen Straßen. Noch schärfer und noch kraftvoller. Die Leistung im GT mit 5 Liter V8 Motor wächst auf 450 PS an. Auch das Fahrwerk im neuen wurde dynamischer gestaltet.

Optional gibt es ein verstellbares MagneRide Fahrwerk, welches sich 1000 mal die Sekunde an den Fahrbahnbelag anpassen kann.

Außen erstrahlt die Front am auffälligsten in neuem Glanz. Natürlich ist auch die überarbeitete Version sofort als Mustang erkennbar, dennoch wurden Scheinwerfer und Stoßfänger neu gestaltet. Die Luftauslässe auf der Motorhaube sind ebenfalls neu.

Am Heck prahlt der GT jetzt mit vier Endrohren und im Innenraum gibt es serienmäßig ein volldigitales Kombiinstrument.

Wem der 5 Lieter V8 zu durstig ist, der kann sich für den Ecoboost 4 Zylinder entscheiden. Dieser startet schon ab Preisen unter 40.000 €. Der GT mit dem Achtzylinder beginnt ab 46.000 €.

Im Vergleich zur deutschen Sportwagenkonkurenz ein wahres Schnäppchen.