Facebook Pixel

Messeberichte

Mercedes-Benz auf der NYIAS 2018

Samstag, 7. Apr. 2018

Auf der New York International Auto Show NYIAS ist auch in diesem Jahr wieder Mercedes Benz AMG zu finden. Im Gepäck haben sie einige USA Premieren und eine Weltpremiere.

Tobias Moers, Chef Mercedes- AMG:

„Los Angeles, New York, East Coast, West Coast, das sind die Städte wo wir am meisten Autos verkaufen hier in den USA. Es sind die Regionen wo wir am meisten Autos verkaufen, ein extrem hoher Stellenwert.

Weltpremiere feiert die neue C-Klasse als Coupé und Cabriolet. Der 3,0 Liter-V6-Biturbomotor leistet jetzt 390PS und sorgt dank 9-Ganggetriebe und heckbetontem Allradantrieb für mehr Agilität und Fahrdynamik.

Es gibt halt viele Leute, die sich für diese Fahrzeuge begeistern. Es gibt viele Leute, die sich für dynamische, präzise und adäquat-motorisierte Autos begeistern. Und hier in den USA. Es ist ja nicht notwendiger Weise ein Topspeed-Thema. Es geht ja wirklich um die Präzision auf der Landstraße und solche Dinge. Das lieben hier die Kunden in den USA. Und es gibt viele Rennstrecken mittlerweile.

Rennstreckentauglich sind die neuen von AMG definitiv. Auch auf die Frage warum man eigentlich die Weltpremieren der neuen C-Klasse auf der New York International Auto Show gemacht hat gibt es eine logische Antwort:

„Wir haben mit USA schon immer den größten Markt und das nach wie vor hält sich das. Wir haben gerade gesehen 50 Prozent Wachstum letztes Jahr in den USA. USA hat einen unglaublichen Stellenwert und wir haben eine riesen Fangemeinde hier in den USA.“

Eine U.S. Premiere ist das AMG GT 4-Türer Coupé. Als erster viertüriger Sportwagen von AMG soll er viel Sportlichkeit und Platz mitbringen. So können demnächst auch Familienväter Spaß auf der Straße und dennoch genügend Platz im Auto haben.

Jetzt sind wir erstmal gut sortiert für dieses Jahr. Ende des Jahres kommt der A35, der dann quasi die ganz neue Eintrittstür in die Welt von AMG bieten wird.