Facebook Pixel

Messeberichte

Skoda auf dem Genfer Autosalon 2018

Montag, 12. Mär. 2018

Stars auf den Messestand von Skoda sind das Konzeptcar den „Vision X“ und der Fabia, aber natürlich auch Gas- und alternative Antriebe sind zu sehen auf dem Genfer Autosalon.

Bernhard Maier, Skoda dazu:

„Wir bringen dieses Jahr einen Urban Crossover, also ein Konzeptcar den „Vision X“. Ein Auto, das sich vor allen Dingen im urbanen Umfeld sehr wohl fühlen soll und noch viel wichtiger die Kunden natürlich sollen sich darin wohlfühlen. Ein Auto, das ein CUV ist, mit einem hochinteressanten Antriebskonzept. Wir haben es hier nämlich mit einem 1.5 Liter bivalenten Antrieb zu tun. Das heißt das Fahrzeug fährt mit Natural Gas und bringt 98 kW auf die Straße und in Kombination mit einem Mild-Hybrid-System mit einer Niedervolt-Technologie hinten auf der Hinterachse zusätzlich noch einen 21 kW elektrischen Antrieb, der das Fahrzeug in allen Traktionsfragen perfekt in Szene setzt.“

Auch der Volkswagen-Chef Matthias Müller kam vorbei um die Visionen seiner Schwesterfirma zu begutachten.

„Also das Exterior-Design ist, wie typisch bei Skoda, schon relativ nah an dem was wir im nächsten Jahr schon bereits in Serie bringen werden. Im Interior-Design und beim Antrieb schauen wir ein bisschen weiter in die Zukunft. Aber das Thema Mild-Hybrid-System und Biogas-Antrieb beziehungsweise Gasantrieb, das wird nächstes Jahr schon in Serie sein.“

Auch der Skoda Fabia hat eine Rundumveränderung bekommen. Nicht nur Front und Heck erstrahlen in neuem Design, sondern auch das Kombiinstrument im Interior und die Sitze sind komplett neu gestaltet.

Die Zukunft spielt natürlich ebenso eine große Rolle für Skoda.

„Bis 2020 haben wir alleine 19 Produktevents auf dem Plan, die tatsächlich auch kommen werden. Das heißt 19 neue Produkte und überarbeitete Produkte. Wir werden davon fünf rein elektrische Antriebe dabei haben und bis 2025 werden es zehn elektrische Autos sein. Also sie sehen, bei Skoda wir haben alle Hände voll zu tun. Dafür haben wir das größte Investmentprogramm in der Geschichte von Skoda gestartet. Allein in den nächsten fünf Jahren investieren wir mehr als zwei Milliarden Euro in verscheidene neue Technologien.“