Facebook Pixel

Fahrberichte

Audi A6 Weltpremiere der neuen Generation

Mittwoch, 28. Feb. 2018

Der als Nachfolger des Audi 100 bekannte A6 geht beim Design einen ähnlichen Weg wie alle anderen Audi Modelle auch. Die Familienzugehörigkeit wird hier groß geschrieben.

Audi präsentiert als Weltpremiere die neueste Generation seines A6. Der als Nachfolger des Audi 100 bekannte A6 ist mit Voll-LED Scheinwerfern ausgestattet und geht beim Design einen ähnlichen Weg wie alle anderen Audi Modelle auch. Die Familienzugehörigkeit wird hier groß geschrieben.

Wolf Seebers, Exterieur Design:

„Wir haben komplett eine neue Architektur an der Front. Der Singleframe, der ja jeden Audi identifiziert, das Gesicht prägt. Er ist jetzt beim neuen A6 viel flacher, viel breiter, also wesentlich sportlicher geworden. Was besonders hervorzuheben ist, ist die Leuchte. Erstmal ist sie super dreidimensional gestaltet und wir haben hier eine Abrisskante, die wir integriert haben, die optimiert nochmal die Aerodynamik.“

Renald Lassowski, Projektleitung Audi A6:

„Wir haben eine Mild-Hybridisierung über alle Aggregate. Wir sind auf Automatikgetriebe gegangen an der Stelle um auch die Effizienz praktisch breit nutzen zu können. Und wir haben eine neue Getriebegeneration reingebracht, inklusive neuem Hinterachsgetriebe, sodass wir diverse Punkte haben, wo wir wirklich CO2 sparen können. Wir haben ja zwei Automatikgetriebe im Angebot drinnen: einmal der Wandler, den nutzen wir für Motorisierungen die oberhalb von 500 Newtonmetern sind und diese neue Getriebegeneration, diesen Doppelkuppler als Frontvariante und als Automatik mit dem quattro ultra. Dieses nutzen wir erstmal aufgrund dieser Drehmomentbeschränkung bis zu 500 Newtonmeter.“

Luisa Schmidbauer, Sales und Marketing

„Wir haben standardmäßig immer zwei Bildschirme im Fahrzeug. Ein unteres Display mit 8.6 Zoll, ein oberes standardmäßig mit 8.6 Zoll oder hier in der hohen Ausführung mit 10.1 Zoll. Diese beiden Bildschirme haben sämtliche Tasten eliminiert. Das heißt ich kann alles per Touchbedienung wirklich bedienen. Wir haben hier um einfach ein intuitiveres Bedienkonzept einzuführen, es dem Fahrer einfacher zu machen, eine Touch- und ein haptisches Feedback und ein akustisches Feedback integriert. Das heißt, wenn ich was drücke bekomme ich einen kleinen Impuls zurück und ein akustisches Signal einfach als Bestätigung, dass ich während der Fahrt etwas leichter das MMI bedienen kann.

Der Basispreis für einen neuen Audi A6 dürfte bei etwa 44.000 Euro in Deutschland liegen.