Facebook Pixel

Messeberichte

Video NAIAS: Mercedes neue G-Klasse

Mittwoch, 17. Jan. 2018

Bereits am Vorabend der North American International Auto Show präsentiert Mercedes die neue Generation der G-Klasse. Die dienstälteste Modellreihe nahm ihren Ursprung in Graz ebenso wie Multitalent Arnold Schwarzenegger, der es sich nicht nehmen ließ der Premiere beizuwohnen.

Gorden Wagener, Chefdesigner Mercedes:

Der G ist natürlich etwas ganz besonderes. Wir wollten ihn nicht streamlinen oder rundlutschen, sondern wir wollten diei eckige Form erhalten, eigentlich genau diesen charakter vom G. 40 Jahre Design, diese Designikone und da gibt es ja wirklich wenige in der Designgeschichte die wirklich so ikonisch sind. Das wollten wir erhalten, das heißt wir haben ds Auto in dem boxy look gelassen. Wir haben es im Prinzip nur abgecleaned, wir haben die Fugen perfektioniert, wir haben die ganzen kleinen Ecken geschlossen, wir haben die Flächen überwölbt. Wir haben es einfach ein bisschen schöner, gefälliger gemacht. Wir haben zweitens die Proportionen geändert. Das Auto ist hundert Millimeter breiter. Es ist vorne länger, das heißt das Auto hat einen viel erwachseneren Auftritt. Proportion ist ja unheimlich wichtig im Design gerade bei so schlichten ikonische sachen. Das haben wir verbessert und dann drittens natürlich das Interior, haben wir wirklich in eine zeitgemäße Form des modernen Luxus gebracht und auch in das digitale Zeitalter gebracht, aber trotzdem natürlich den Charakter erhalten mit der kurzen Instrumententafel, aber ein viel besseres Raumgefühl gegeben.

Drei hundertprozentige Differentialsperren verleihen auch der neuen G-Klasse tadellose Geländetauglichkeit. Für Vortrieb sorgt ein 4 Liter V8 mit 422 PS.

Das Gefühl wenn man dort oben drauf sitzt ist einfach so cool. Das Auto fährt so fantastisch.

Sobald man mit dem Auto die ersten Meter gefahren ist wird man eben merken, dass wir ein komplett überarbeitetes Chassis haben, mit einer elektrischen Lenkung, mit Einzelradaufhängung vorne und einer adaptiven Dämpfung, so dass das Fahren auf der Straße deutlich komfortabler ist.

Einstiegspreis: knapp 107.000 Euro.