Facebook Pixel

Messeberichte

Lexus RX350L auf der L.A. Autoshow

Freitag, 1. Dez. 2017

Jeff Bracken, General Manager Lexus: "LA ist eine der wichtigsten Automobilmessen in Amerika. Deshalb haben wir uns entschieden ein Fahrzeug, dass so wichtig für uns und unsere Kunden ist wie der RX, genau hier vorzustellen.

Jeff Bracken, General Manager Lexus:

"LA ist eine der wichtigsten Automobilmessen in Amerika. Deshalb haben wir uns entschieden ein Fahrzeug, dass so wichtig für uns und unsere Kunden ist wie der RX, genau hier vorzustellen.

Wir versuchen immer so nah wie möglich an unseren Kunden dran zu sein. In den vergangenen Jahren haben wir immer wieder gehört: Wir lieben euren RX aber könnt ihr ihn nicht zusätzlich noch mit einer dritten Sitzreihe auf den Markt bringen? Auch das Feedback von unseren Händlern die immer wieder Anfragen von ihren Kunden in dieser Richtung erhalten haben, zeigte diesen Wunsch. Und so sind wir heute hier gelandet.“

Es wird zwei Motorisierungen für den RX geben, einen 3,5 Liter v6 Saugmotor mit 290 PS und einen 3,5 Liter V6 Hybriden mit ca. 308PS Systemleistung.

Momentan sind wir führend im Luxus-Segment ebenso wie wir es 2015 und 16 waren. Allerdings ist das Feld sehr wettbewerbsintensiv und weder wir noch unsere Konkurrenten treten hier an um Zweiter oder Dritter zu werden. Deshalb wird es weiter eine Art Pferderennen bleiben und der Showdown erfolgt dann Ende des Jahres.

Ein weiteres Fahrzeug, dass dem Premium-Anspruch gerecht werden soll ist der Geländewagen LX 570. Neben ebenfalls bis zu 3 Sitzreihen und einem 383 PS V8 bietet er allen erdenklichen Luxus und vor allem jede Menge Platz.