Facebook Pixel

Sonstige

Audi Formula E Weltpremiere

Donnerstag, 28. Sep. 2017

Volles Haus bei Audi Motorsport in Neuburg bei Ingolstadt. Grund, die Präsentation des neuen Rennwagens, mit dem Audi die kommende Saison in der Weltmeisterschaft der Formula E bestreiten möchte.

Volles Haus zur Weltpremiere bei Audi Motorsport in Neuburg bei Ingolstadt. Grund, die Präsentation des neuen Rennwagens, mit dem Audi die kommende Saison in der Weltmeisterschaft der Formula E bestreiten möchte.

Peter Mertens, Audi AG, Vorstand Entwicklung

Audi tritt in der kommenden Saison in der Elektrorennserie Formula E zum ersten Mal werkseitig an, man baut auf dem bestehenden Team von Hans-Jürgen Abt auf, der in der vergangenen Saison mit Lucas di Grassi den Meistertitel holen konnte. Audi Motorsportchef Dieter Gass ist von dem neuen Boliden mit dem Namen Audi e-tron FE04 überzeugt.

Dieter Gass, Audi Motorsportchef:

Audi setzt in punkto Antrieb wieder voll auf die Kompetenz des Automobilzulieferers Schaeffler.

Peter Gutzmer, Schaeffler Vorstand Entwicklung:

Unter dem Namen Audi Sport Abt Schaeffler wird das Team mit den beiden Fahrern Daniel Abt und Lucas di Grassi den WM Start am 2. Dezember in Hongkong angehen. Der amtierende Weltmeister Lucas di Grassi: der Gejagte.

Lucas di Grassi, Formula E Champion:

Sehr schwer vorherzusagen wie es laufen wird, aber wir werden natürlich alles geben und kämpfen.

Mit dem werksseitigen Einstieg ist Audi der Vorreiter der deutschen Automobilindustrie in der Elektrorennserie, BMW kommt zur Saison 2018 mit eigenem Werksteam, Mercedes zieht 2019 nach.