Facebook Pixel

Messeberichte

IAA 2017 die Sportwagen

Dienstag, 26. Sep. 2017

Die IAA 2017 hat ihre Tore geschlossen, grundgenug nochmal die Highlights im Sportwagen Bereich zu beleuchten.

Porsche

Porsche feiert die Premiere einer besonderen Variante eines ihrer wohl berühmtesten Sportwagen: In Anlehnung an das 911er Modells aus dem Jahre 1973 zeigen sie den 911 GT3 mit Touring Package.

500 PS katapultieren diesen GT3 in 3,9 Sekunden auf 100. Schluss mit Vortrieb ist bei 316 km/h. An der Heckklappe fährt der integrierte Spoiler bei höheren Geschwindigkeiten aus und sorgt für Abtrieb auf der Hinterachse. Der Basispreis liegt, wie beim normalen GT3, bei 152.416 Euro.

Mercedes

Mercedes-AMG stellt ein Hybrid Hypercar vor. Das Herzstück ist der Antriebsstrang der Formel 1 Fahrzeuge aus dem Jahre 2015. Mehr als 1000 PS Systemleistung stehen zur Verfügung und beschleunigt das Project One getaufte Fahrzeug in weniger als 6 Sekunden auf 200 km/h. Alle 275 Exemplare zum Preis von je 3 Millionen Euro sind bereits verkauft.

Audi

Weit zahmer geht es bei Audi zu, die Ingoldstädter zeigen den R8 als RWS, soll heißt mit Heckantrieb. Aber keine Angst, das ist kein grundsätzliches Abrücken vom Quadroantrieb, sondern vielmehr eine limitierte Ausgabe von 999 Stück und stellt eine Hommage an den Renn R8 dar. 540 PS treiben den Heckgetriebenen R8 an.

Lexus

Auch bei Lexus geht es recht sportlich zu. Mit dem LC 500h kombinieren sie einen Elektroantrieb mit einem 3,5 Liter V6 Benziner. Die Systemleistung liegt bei 359 PS. Das sportliche 2+2 sitzige Coupé soll 6,5 l auf 100 km verbrauchen. Wer mehr Leistung möchte, kann auf den LC 500 setzen mit einem V8 und 477 PS.

Opel

Immer noch sportlich, aber deutlich ziviler geht es bei Opel zu. Mit dem neue Insignia GSI mobilisiert Opel 260 PS und 400 Nm Drehmoment. Die Kraft wird über eine 8 Gang Automatik an einen Allradantrieb mit Torque Vectoring geschickt. Den Verbrauch gibt Opel mit 8,6 Litern auf 100 Kilometern an.

Seat

Etwas kleiner in den Abmessungen zeigt Seat eine noch sportlichere Variante des Leon. Der Cubra R ist auf 799 Stück limitiert und leistet als Handschalter 310 PS.

Wer einen möchte, muss sich aber beeilen nur 360 Fahrzeuge sind für den deutschen Markt reserviert.

Hyundai

Hyundai ist in den Köpfen der meisten eher für praktische und preiswerte Fahrzeuge bekannt. Doch das will der koreanische Hersteller ändern. Der neue i30 N verfügt über 250 PS mit Performance Pack sogar über 275 PS. Leider ist die auf tausend Stück limitierte First Edition, bereits vergriffen.