Messeberichte

Lexus Hybridmodelle auf der IAA 2017

Samstag, 16. Sep. 2017

Heiko Twellmann, General Manager Lexus Deutschland

Hinter mir sehen Sie den neuen LS den wir Ende diesen, Anfang nächsten Jahres in den deutschen Markt einführen. Das ist die Oberklasse Limousine unser Flaggschiff in den wir sehr viel Technik eingebaut haben. Wir haben hier wieder einen Hybridantrieb was ja gerade im Rahmen der Diskussion die in Deutschland in den Städten stattfinden, die genau die richtige Antwort ist. Hybrid fährt weiter.

Die sonst übliche Pressekonferenz sieht bei Lexus etwas anders aus.

Wir machen sie diesmal in einer anderen Art und Weise. Nicht in herkömmlicher Art und Weise, dass mehrere hundert Journalisten an einer Stelle stehen, sondern wir haben Brillen mit denen man über den Messestand gehen kann. Es ist nicht Virtual Reality, es ist eine Mischung aus echter Realität und wir spielen die Informationen in diese Brille ein und das ist aus unserer Sicht auf den Kunden zugehen, gastfreundlich sein und das macht es deutlich leichter die Informationen die wir gerne geben würden, dass sie aufgenommen werden.

Die NX Serie wurde ebenfalls überarbeitet.

Wir haben die Frontpartie geschärft, den Heckbereich nochmal sportlicher gestaltet und das Fahrzeug noch mehr auf den Kunden ausgerichtet. Als Beispiel möchte ich dazu das deutlich vergrößerte Multimedia Display im Fahrzeug erwähnen.

Der CT 200h bekommt ein Update. Auch hier wurde die Front überarbeitet und neue Felgendesigns eingeführt. Zusätzlich sind auch die Lexus Sicherheitssysteme jetzt für die gesamte Palette verfügbar.

Sportlich gibt sich das 2+2 Sitzige Coupé LC 500h. Das Multi-Stage Hybrid System kombiniert einen 3,5 Liter V6 Benziner mit einem Elektromotor. 20 Zoll Leichtmetallfelgen unterstreichen den sportlichen Charakter.