Facebook Pixel

Messeberichte

Toyota Hybrid auf der IAA

Mittwoch, 13. Sep. 2017

Die IAA ist noch immer eine der wichtigsten Automessen in Europa. Deswegen hat sie einen großen Stellenwert für Toyota. Hier zeigen alle Hersteller neue Technologien und neue Fahrzeuge und deswegen ist auch Toyota dabei.

Wir haben hier das C-HR Hy-Power Concept. Es zeigt den nächsten Schritt in der Hybridisierung unserer Fahrzeuge. Zuerst war die Philosophie, dass wir in jeder Baureihe einen Hybrid-Motor haben wollten und jetzt bereiten wir uns für den zweiten Schritt vor: Wir wollen einen Eco-Hybrid und einen Power-Hybrid haben, so dass wir in Zukunft zwei Hybridmotoren pro Fahrzeug haben werden.

Power-Hybrid heißt, dass wir uns nicht ausschliesslich an Sparsamkeit orientieren, sondern dass jetzt Hybrid auch Fahrspaß bedeuten kann, wir wollen mehr Power im Hybrid haben.

Die vorgestellte Studie sieht dem Serienmodell sehr ähnlich, zeigt sich jedoch in der Farbgebung deutlich auffälliger und sportlicher. Der Antriebsstrang wird deutlich mehr Leistung haben als die 122 PS des Serienfahrzeugs, wieviel genau hat Toyota aber noch nicht verraten.

Wir konzentrieren uns stark auf Hybrid-Technologien weil wir an diese Technologie glauben. Es ist ein elektrisches Fahrzeug, man braucht es gar nicht zu laden und wir werden weiter unsere Hybridpalette verbreitern auch mit Plug-Ins. Und besonders wichtig für uns ist auch der Mirai mit Brennstoffzellen-Technologie und wir werden auch in Zukunft mehr Fahrzeuge mit Brennstoffzellen haben.

Aber auch die konventionellen Antriebe kommen nicht zu kurz. So zeigt Toyota den Yaris GRMN mit 212 PS. Ein schneller Flitzer, der aber auch ebenso schnell vergriffen sein dürfte denn die Produktion ist europaweit auf 400 Stück begrenzt.