Facebook Pixel

Fahrberichte

Kia Optima SW

Freitag, 18. Aug. 2017

Kombilimousinen erweisen sich in vielerlei Hinsicht als nützlich. Besonders als Firmenfahrzeug sind sie sehr beliebt. Doch auch Familien wissen die Geräumigkeit der Kombis zu schätzen. Der koreanische Automobilhersteller Kia bietet mit dem Modell Optima SW, kurz für Sportswagon, seinen geräumigsten Kombi an. Aufgrund seiner Größe ist er sehr praktisch und sieht dazu noch sportlich aus.

Der 1.7 Liter große Common rail Diesel treibt den Kia bis auf 200 km/h und leistet 104 kW. Die Beschleunigung von 0 auf 100 dauert zwar rund 11 Sekunden , dafür erfreut sich der Fahrer über den theoretischen Verbrauch von 4,6 Litern auf 100 Kilometer.

Mit 4,86 Metern hat der Kia Optima Sportswagon eine ähnliche Länge wie ein BMW 5er Touring oder Audi A6 Avant. Der Wagen ist in der Basisvariante ab rund 26.000€ in Deutschland zu haben. In diesem Preis inbegriffen: Viel Ausstattung, die es bei anderen Herstellern nur gegen Aufpreis gibt.

Das äußere Erscheinungsbild des Wagens kann sich sehen lassen. Es wurde sogar mit der höchsten Auszeichnung beim Designpreis Red Dot Awards ausgezeichnet: dem ‚Red Dot: Best of the Best‘. Entscheidet man sich für die Limousine, kann man auch in den Genuss eines Plug-in-Hybrid Antriebs kommen.

Mehr Dynamik verspricht da die Top-Sportversion des Kombis – GT. Sie hat einen 180 kW starken Zweiliter-Turbobenziner sowie ein adaptives Fahrwerk.

Der Kombi mit der Löwennase weiß zu überzeugen. Schon mit der in Deutschland 26.000€ teuren Grundausstattung bekommt man ein sehr solides Fahrzeug.