Facebook Pixel

Messeberichte

Lexus auf der NYIAS 2017

Sonntag, 16. Apr. 2017

Lexus und die NYIAS, das hat Tradition.

Brian Bolain, Lexus Marketing:

Die USA sind irgendwie fast schon der Heimatmarkt für Lexus, wir haben hier 28 Jahre Erfahrung im Vergleich zu anderen Märkten. Lexus in den USA macht ungefähr die Hälfte des globalen Volumens aus. So haben wir hier zum Beispiel im vergangenen Jahr rund 330.000 Einheiten verkauft.

Wir haben den neuen LS 500 F-Sport mitgebracht. Nach dem LS 500 in Detroit und dem LS 500h in Genf, zeigen wir hier die sportlichste Variante der LS-Familie.

Der LS 500 F-Sport bietet neue Aerodynamikanbauteile sowie ein verändertes Fahrwerk und bessere Bremsen. Beim Antrieb ändert sich nichts es sind beide Motoren des normalen LS verfügbar.

Das ist die fünfte Genration des LS, wir haben also schon eine Art Geschichte auf die wir zurückblicken können. Zusätzlich hat der LS eine komplett neue Plattform, neue Motoren, alles ist von Grund auf neu, nicht nur die Sachen die man sieht sondern auch die, die man fühlt wenn man mit dem Fahrzeug fährt. Das gilt insbesondere für den F-Sport mit dem angepassten Luftfahrwerk und der aktiv Lenkung an der Hinterachse. Das Auto ist groß, aber wenn man damit fährt fühlt es sich kompakt an.

Die Geschichte von Lexus entwickelt sich zum Einen immer weiter in Richtung Performance. Wir haben viel F und F-Sport Modelle in unserem Portfolio, man sieht also deutlich den Trend hin zum emotionalen Fahrerlebnis, der Verbindung zwischen Mensch und Fahrzeug. Zum Anderen hat der LS neue innovative Technik eingeführt, so zum Beispiel die Fußgängererkennung die das Fahrzeug automatisch um eine plötzlich auf der Fahrbahn auftauchende Person herum lenken kann und das Fahrzeug zum Stillstand bringt. Ich denke Technologie und Performance werden auch zukünftig die Kennzeichen der Marke sein.