Fahrberichte

BMW 5er —

Siebte Generation des Business-Bestseller

Dienstag, 11. Apr. 2017

BMW präsentiert die siebte Generation seines Business-Bestsellers. Der neue 5er wartet mit einigen Neuerungen auf. So bietet die Limousine für die obere Mittelklasse nun verbesserte Aerodynamik und mehr Vorwärtsdrang. Das bedeutet wiederum mehr Leistung bei weniger Verbrauch – so wünschen sich das die meisten Kunden. Wir testen den 540i mit üppigen drei Litern Hubraum.

Ian Robertson – BMW dazu:

“In vielerlei Hinsicht bilden der 5er und der 3er BMW den Kern der Marke. Und natürlich hat der 5er eine große Geschichte seit 1972. Vor 44 Jahren hat das Auto ein Segment erschaffen, das gleichbedeutend mit dem Kern von BMW wurde. Von oben wird die Marke durch den 7er oder den i8 geformt. Aber wenn man viele Kunden fragen würde, würden Sie sagen, dass dieses Auto für alles steht, wofür auch BMW steht.“

Optisch ähnelt der 5er nun seinem großen Bruder, dem 7er. Dies liegt unter anderem an den Nieren an der Front. Diese sind nun mit den Scheinwerfern verbunden. Das lässt den 5er deutlich breiter wirken. Das für zusätzlich 4.600€ erhältliche M-Paket verleiht dem Wagen einen sportlich-athletischen Look.

Die Ikone bietet eine stattliche Leistung. Der 6-Zylinder Reihenmotor leistet 250kW und erreicht 250km/h Höchstgeschwindigkeit. In flotten 5,1s geht es von 0-100. Der Grundpreis für den starken Bayern liegt bei 57.700€ in Deutschland. Der Antrieb erfolgt über die Hinterachse, getreu nach dem Motto von BMW – Freude am Fahren.