Sportler statt Schnecke - Skoda Octavia RS 230

Zu Deinem Neuwagen

Skoda macht aus einer Schnecke einen Sportler. Jetzt gibt es einen RS mit noch mehr Leistung, den RS 230. Von außen verraten nur Details die Sportlichkeit der unauffälligen Limousine.
Am auffälligsten: die Logos.
Gestartet wird unser Testwagen standesgemäß per Knopfdruck.

Auch nicht verkehrt ist der Preis: ab 35.290 € in Deutschland. Zu diesem Preis erhält man aber nicht nur einen Leistungszuwachs von 7 kW gegenüber dem Standard RS, sondern ein elektrohydraulisches Sperrdifferential an der Vorderachse, welches die Leistung je nach Bedarf zwischen den Vorderrädern verteilt. Mit dem DSG Doppelkupplungsgetriebe spurtet der stärkste Octavia in 6,8 Sekunden auf 100 km/h.

Die Abgasanlage wurde für den RS 230 noch einmal überarbeitet. Die Ingenieure achteten jedoch darauf, dass der Klang nicht zu penetrant ist und die Insassen auf langen Strecken nicht in den Wahnsinn treibt. Schließlich ist ein Octavia auch in der RS Version ein Auto für jeden Tag und kein reines Spaßgerät.

Auch im Innenraum zeigt der RS am deutlichsten durch Logos seine Sportlergene. Viele Komponenten kennt man schon aus anderen Fahrzeugen.

Der Fahrmodischalter beeinflusst zur Zeit nur die Lenkung, das DSG und das Sperrdifferential. Die Stoßdämpfer sind noch nicht verstellbar. Der Kofferraum fasst 590 Liter.

Mit dem RS 230 hat Skoda versucht, den Octavia RS mit bewährter Technik aus dem VW Regal noch einmal nachzuschärfen und das ist ihnen auch gelungen. Doch war es die Mühe wert? Schließlich war auch der normale RS bis heute kein Ladenhüter.



Ähnliche Inhalte

Videos

Der überarbeitete Skoda Octavia Combi13. August 2013

Am Chiemsee in Bayern präsentiert Skoda den neuen Octavia Combi. Seine Verkaufszahlen beweisen es,…» ansehen

Skoda auf dem Genfer Autosalon12. März 2017

Beim Genfer Automobilsalon stellt Skoda zwei neue Mitglieder der Octavia-Familie vor: Den…» ansehen

Weltpremiere des neuen Skoda Octavia14. Dezember 2012

Vor internationalem Publikum präsentiert Skoda die neueste Generation. Diese wurde von Grund auf…» ansehen

Skoda auf dem Genfer Autosalon 201410. März 2014

Skoda präsentiert auf der Genfer Automesse gleich zwei neue Octaviamodelle. Weltpremiere für den…» ansehen

Genfer Autosalon 2008, Teil 404. September 2010

Teil 4 vom Bericht aus Genf zum Autosalon 2008. Skoda-Neuheiten und vieles mehr.» ansehen

Essener Motorshow 2006 Teil 208. September 2010

Teil unserer Berichterstattung von der Essener Motorshow: Sie ist der heißeste Termin für alle…» ansehen

Skoda Octavia Scout: Pfadfinder-Kombi11. Juli 2014

In der Scout Variante lernt der Octavia Combi dank Allrad und höherer Bodenfreiheit klettern. Zudem…» ansehen

Skoda Octavia Kombi auf dem Genfer Autosalon05. März 2013

Kurz nach dem Start der Octavia- Limousine feiert Skoda hier auf dem Genfer Autosalon die…» ansehen




Fahrberichte


Skoda Octavia Facelift 2017

Neuer Drive aus Tschechien Ein Fahrbericht von unserem…» weiterlesen

 Skoda Octavia RS 230

Stärke im Detail Ein Fahrbericht von unserem…» weiterlesen

Skoda Octavia Combi

Dass Skoda ein erfolgreicher Autobauer ist, wissen wir. Zudem ist die…» weiterlesen

Skoda Octavia G-TEC

 Die Welle der Vernunft Der Skoda Citygo G-TEC ist nach dem…» weiterlesen

Skoda Octavia

Der neue Dreizylinder aus dem Volkswagen Konzern ist nach der ersten…» weiterlesen




News


Škoda Green E Line

Das Konzeptfahrzeug Green E Line basiert auf dem Škoda Octavia…» weiterlesen

Skoda Octavia II


ŠKODA hat den eineinhalbmillionsten Octavia* der zweiten…» weiterlesen

Skoda legt sieben Sondermodelle auf, unter anderem vom Fabia Combi | Foto: Skoda

Viel Ausstattung für Kleine und Kompakte Skoda legt eine…» weiterlesen

SKODA Superb

Für die 4x4-Varianten der Modellreihen Octavia, Superb und Yeti…» weiterlesen

Skoda hat den Octavia Scout geliftet | Foto: Skoda

Gelifteter Allrad-Tscheche für 31.000 Euro Beim Skoda Octavia…» weiterlesen