Facebook Pixel

Fahrberichte

Smart fortwo electric drive

Mittwoch, 23. Nov. 2016

Smart stellt in Miami seine neues Elektrofahrzeug vor. Seit 2008 ist smart in den USA vertreten. Seit 2010 ist der kleine Cityflitzer auch als Elektro-Version erhältlich. Jetzt geht die vierte Generation mit E-Power an den Start.

Smart stellt in Miami seine neue Elektrofahrzeug-Generation vor. Nicht ohne Grund findet die Präsentation in den USA statt. Seit 2008 ist smart hier vertreten und seit 2010 ist der kleine Cityflitzer auch als Elektrofahrzeug erhältlich. In der letzten Generation war jeder vierte in den USA verkaufte smart eine Elektroversion. Jetzt kommt die vierte Generation mit E-Power auf den Markt.

Platzsparend sind die Batterien im Unterboden unter den Sitzen untergebracht. Dank neuem On-Board-Lader lassen sie sich am deutschen Stromnetz 40 Prozent schneller laden. An der Batteriekapazität von 17,6 Kilowatt-Stunden hat sich nichts verändert, wohl aber an der Effizienz. Statt bislang 55 kW liefert der Elektromotor nun 60 und ist dank seines maximalen Drehmoments von 160 Nm vom Stand weg spritzig unterwegs. Bei der Reichweite hat der neue Smart ed kaum zugelegt. Aus 145 Kilometern wurden 160.

In den USA startet der Verkauf des smart ed noch in diesem Jahr. In Deutschland müssen wir uns noch bis Anfang 2017 gedulden, bis wir im neusten Smart nahezu lautlos durch die Stadt gleiten können. Die Preise für den fortwo electric drive starten in Deutschland bei 21.940 Euro.