Facebook Pixel

Messeberichte

Mazda in Los Angeles 2016 mit dem neuen CX-5

Freitag, 18. Nov. 2016

Mazda zeigt auf der LA-Autoshow seine Neuheiten, im Visier das neue Produkt aus dem Hause Mazda, dem komplett überarbeiteten Kompakt-Crossover CX-5.

Riesen Andrang bei Mazda auf der Los Angeles Autoshow 2016. Im Visier – das neueste Produkt der Japaner. Die Weltpremiere der zweiten Generation des CX5 steht auf dem Programm.

Bernhard Kaplan – Geschäftsführer Mazda Motors Deutschland:

„Das ist unser wichtigstes Auto, das ist unser bestes Pferdchen im Stall. Wir werden auch dieses Jahr wieder 16, 17000 Autos davon verkaufen und äh, denke ich, äh, das ist der Umsatz und Ertragsbringer sowie für uns als auch für unseren Händler. Deswegen ist es ein sehr, sehr wichtiges Auto.

Mit der Weltpremiere des neuen CX5 hier, wirft Mazda einen Schatten weit über die Grenzen Kaliforniens hinaus. Der Kompakt-Crossover kommt überall gut an. Der CX5 ist ein globales Produkt der Japaner und der neue ist weit mehr als ein Facelift.

„Ich denke, das Außendesign hat sehr gewonnen, äh, sehr schnittige Linienführung. Ein sehr schöner Schritt vom heutigen Modell. Und innen ist der gesamte Innenraum aufgewertet worden mit sehr hochwertigen Materialien und Auspolsterungen, äh, ich denke auch ein sehr guter Schritt nach vorne.“

Geblieben ist im Vergleich zum Vorgänger die Länge und die Breite. Nur die Höhe variiert um 2cm nach unten. Das hat aber keinen Einfluss auf den Komfort im Innenraum.

Dort ist die Mittelkonsole etwas höher, auch der Schaltknauf. Ansonsten macht sich gute Bequemlichkeit breit. Dies gilt auch für die Passagiere im Fond.

Bernhard Kaplan – Geschäftsführer Mazda Motors Deutschland:

„Unter der Haube ist es so, dass wir beim Motoren-Line-up bleiben werden, dass Sie von heute kennen. Was sich verbessert hat, ist, äh, Assistenzsysteme, wir haben eine elektrische Heckklappe. Also da denke ich, sind einige wesentliche auch nach vorne gemacht worden.

Mit einem gelungenen Design, das ansprechend und funktionell rüberkommt, hat Mazda gute Ansätze geliefert, um auch in Deutschland weiterhin erfolgreich zu arbeiten. Doch hierzulande muss man noch etwas Geduld haben – erst im Mai nächsten Jahres wird der neue CX5 zu uns kommen.