Fahrberichte

Volvo V90 Premium-Kombi

Freitag, 14. Okt. 2016

Aller guten Dinge sind drei. Volvo erweitert die 90er Familie. Neben dem XC90 und S90 folgt jetzt der Premium-Kombi V90. Und der kommt mit zwei Benzin- und drei Dieselmotoren, die eine Leistungspanne von 150 – 320 PS abdecken.

„Wir haben mit dem V90 jetzt ein neues Fahrzeug in der Vorstellung mit dem wir die höchsten Sicherheitsstandards erfüllen. Das Auto hat ein tolles Design und glänzt vor allen Dingen durch eine ganze Reihe von Assistenzpaketen, die den Fahrer in der Fahrt und auch verschiedenen Situationen, die eben entstehen können, unterstützen.“

Die zahlreichen Assistenzsysteme verstecken sich zum einen in der Mittelkonsole, als auch hinter einem Knopf am Multifunktionslenkrad. Neben einer breiten Serienausstattung, wie einem Tempomaten und einem Spurhalteassistenten bietet Volvo im V90 teilautonomes Fahren bis 130 km/h an.

„Ja das Besondere an dem Auto für mich ist das Design. Also wenn Sie das Gesicht von dem Fahrzeug anschauen, aber auch die Linienführung auf der Seite anschauen. Das ist ein außergewöhnliches Fahrzeug und das merkt man auch wenn man mit dem Fahrzeug fährt. Menschen drehen sich nach dem Auto um.“

Die markanteste Partie ist beim neuen V90 die aufrechtstehende Front. Dazu kommt eine kraftvolle Linienführung, die sich über die Seite bis zum Heck zieht. Das Gepäckabteil des V90 bietet 560 Liter Ladevolumen. Bei umgeklappter Rückbank entsteht eine ebene Ladefläche mit bis zu 1.526 Liter Ladevolumen. Der Innenraum ist sehr stilvoll gestaltet. Mit feinsten Materialien und zwei Klimazonen im Fond zeigt sich der schwedische Hersteller sehr komfortabel.

Alles in Allem entpuppt sich der schwedische Premium-Kombi mit seinem großem Spektrum an Sicherheitsfeatures und dem eleganten Stil als echter Volvo. Erhältlich ist der Wagen ab 42.450 € in Deutschland.