Messeberichte

Suzuki Neuheiten in Paris 2016

Freitag, 30. Sep. 2016

9 Jahre nach dem letzten Modell bringt Suzuki einen neue Generation des IGNIS auf den Markt. Der SX4 S-CROSS hat ein Facelift erhalten und präsentiert sich leistungsfähiger und äußerlich leicht verändert.

9Jahre nach dem letzten Modell bringt Suzuki einen neue Generation des IGNIS auf den Markt. Das kündigt der Hersteller auf der Automesse in Paris an.

Das kompakte Fahrzeug kommt nicht nur mit einem eleganten Design, sondern auch mit hoher Funktionalität. Den Antrieb des Ignis unterstützt wahlweise das Smart Hybrid Vehicle by Suzuki, kurz SHVS. Damit soll der kleine Crossover besonders sparsam sein.

Der SX4 S-CROSS hat ein Facelift erhalten und präsentiert sich leistungsfähiger und äußerlich leicht verändert. Unter anderem die neuen Stoßfänger, die Motorhaube und der veränderte Kühlergrill unterstreichen die bullige und doch dynamische SUV-Präsenz des SX4 S-Cross.

Eine weitere Neuheit zeigt Suzuki in seiner Allradantriebstechnik ALLGRIP. Mit dem ersten Kompakt-SUV 1970 hat sich der Automobilkonzern zum Ziel gesetzt, den Fokus ihrer Entwicklungen auf Allradantriebe zu setzen. Diese jahrelange Entwicklung hat Suzuki nun unter dem Begriff ALLGRIP zusammengefasst. Diese Technologien lassen sich in drei Kategorien unterteilen: Auto, Select und Pro. Mit dieser Kategorisierung der Allradantriebstechnologien können Kunden nun frei aussuchen, welche der Varianten am besten zu ihrem Lebensstil passt.