Facebook Pixel

Fahrberichte

Audi TTRS —

schnell wie noch nie

Dienstag, 27. Sep. 2016

In 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h - so schnell war der TT noch nie. 400 PS - 60 mehr als der Vorgänger - leistet der neue Fünfzylinder im Audi TT RS Coupé. Eine Traktions-kontrolle managt die maximale Beschleunigung mit minimalem Schlupf.

In 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h! So schnell war der TT noch nie. 400 PS – 60 mehr als der Vorgänger – leistet der neue Fünfzylinder im Audi TT RS Coupé. Satte 480 Newtonmeter wirken auf Vorder- und Hinterräder. Eine Traktionskontrolle managt die maximale Beschleunigung mit minimalem Schlupf.

„Ja für uns ist es eine optimale Kombination aus Performance zwischen dem Range 4-Zylinder und 6-Zylinder und auf der anderen Seite in der kompakten Form und auch leichten Bauweise, idealer Einsatz für sportliche Fahrzeuge.“

Allein beim Motor konnten die Ingenieure 26 Kilogramm Gewicht einsparen. Der typische Fünfzylinder-Sound dringt über die beiden ovalen Endrohre der RS-Abgasanlage ins Freie. Außerdem ziehen neue Matrix OLED-Leuchten im 3D-Design am Heck die Blicke auf sich. Sie sind erstmals in einem Serien-Audi zu finden.

Innen zeigt sich der TT RS äußerst sportlich – mit Aluminium- oder Carbon-Elementen. Wie beim Audi R8 startet der Fahrer den Motor direkt am Lenkrad – eine Inspiration aus dem Rennsport. Das Fahrdynamiksystem lässt sich über einen eigene Bedieneinheit steuern. Es verändert den Charakter des TT RS auf Wunsch in vier Modi – von komfortorientiert bis betont dynamisch.

Neben der geschlossenene Variante gibt es auch eine Version mit Softtop.

Das Coupé kostet ab 66.400 Euro, der Roadster steht mit 69.200 Euro in der Preisliste.