Messeberichte

Mercedes-Benz auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016

Freitag, 23. Sep. 2016

Daimler zeigt Flagge auf der IAA der Nutzfahrzeuge. Im Umfeld der weltgrößten Messe für Nutzfahrzeuge eröffnet Daimler mit einem Feuerwerk aus akustischen und visuellen Elementen. Mitten in Hannover präsentiert Daimler seine Visionen vom urbanen Transport der Zukunft.

Premiere feiert dabei der Mercedes-Benz Urban e Truck, der zum ersten Mal unverhüllt gezeigt wird. Er bringt seine Waren total emissionsfrei und leise zum Lieferpunkt. Ein LKW, der eine Herausforderung bei der Entwicklung für die Ing enieure war.

O-Ton: Sven Ennerst, Entwicklungschef Urban eTruck

„Die große Herausforderung bei diesem LKW bei dem Mercedes-Benz Urban eTruck ist natürlich die völlig neue Kombinatiorik von Batterie elektrischem Antrieb mit einem konventionellen Segment in dem der Mercedes-Benz Urban eTruck unterwegs ist. Nämlich stadtnah, städtische Belieferung und dort sind die großen Herausforderungen emissionsfreies Fahren und geräuscharmes Fahren.“

Die Eckdaten des vollelektrischen LKW setzen neue Maßstäbe. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 26 Tonnen ist er ein voll einsetzbarer LKW. Bis zu 12,8 Tonnen Zuladung kann der Urban e Truck aufnehmen.

O-Ton: Sven Ennerst, Entwicklungschef Urban eTruck

„Die Zeit ist reif. Es wird eine neue Ära eingeleitet. Warum? Weil sich die Batterien sehr stark weiterentwickelt haben. A von der Energiedichte her und B natürlich von den Kosten und dementsprechend ist es jetzt auch richtige Zeitpunkt in diesem Segment einen Truck anzubieten.“

Mit einer Reichweite von rund 200 Kilometern ist der Urban e Truck auch im städtischen Nahbereich einsetzbar. Dies macht ihn sehr variabel, auch durch die Tatsache, dass er mit spezieller Ladetechnik in 2 Stunden aufgeladen werden kann. In den Ballungsräumen bringt sein geräuschloser Elektroantrieb spürbare Erleichterung für die Anwohner. Dank neuester Batterietechnik ist der Urban e Truck nun mehr als eine Vision. Seine Zukunft ist greifbar.

O-Ton: Sven Ennerst, Entwicklungschef Urban eTruck

„Gehen Sie mal davon aus, dass der Anfang der kommenden Dekade sicherlich auf den Straßen rollen wird.“

Verknüpft mit Daimlers Vorstellungen vom autonomen und vernetzen Fahren wird der Urban eTruck ein Meilenstein im innerstädtischen Lieferverkehr sein.