Opel Karl - Kleinster Rüsselsheimer

Zu Deinem Neuwagen

Seit Juni 2015 ist das Einstiegsmodell von Opel auf dem deutschen Markt erhältlich. Der Karl ist das kleinste Modell, doch steht er trotzdem nicht im Schatten seiner großen Konzernbrüder. Er lockt vor allem mit seinem Preis. Dieser liegt für die Einstiegsvariante bei 9.500 Euro in Deutschland. Trotz dieses relativ günstigen Angebots bietet der Karl serienmäßig unter anderem ein Infotainment-System.

Der von uns getestete 1 Liter 3 Zylinder Benzin-Motor leistet 55 kW und kann den Wagen bis auf eine maximale Geschwindigkeit von 170 Km/h beschleunigen. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei unter 5 Litern auf 100km.

Alle Komponenten und Anbauteile wurden auf Geräusch- und Vibrationsarmut getrimmt. Angefangen beim resonanzarm konstruierten Motorblock über die zweigeteilte Ölwanne, den in den Zylinderkopf integrierten Abgaskrümmer bis hin zum extra gedämmten Ventildeckel.

Die Sitze bestehen bei der höchsten Ausstattungsvariante INNOVATION aus einer Kombination aus Stoff und Ledernachbildung.

Ab der mittleren Ausstattung „Edition“ gibt es im Karl einen City-Modus. Er vereinfacht auf Knopfdruck das Rangieren im Stadtverkehr. Bekannt ist diese Technik schon aus dem Adam und dem Corsa.

Auch in punkto Fahrverhalten braucht sich der Karl nicht zu verstecken. Dafür sorgen die clever konstruierten McPherson-Federbeine an der Vorderachse. Bei ihnen sind die Federn speziell geformt, so dass sie einen Teil der auftretenden Querkräfte kompensieren. Dadurch können wiederum die Stoßdämpfer komfortabler ansprechen und werden zudem geschont, was eine längere Lebensdauer bedeutet.
Opel zeigt mit dem Karl auch, dass man das alte Image loswerden will. Karg, altbacken und langweilig war gestern.



Ähnliche Inhalte

Videos

Opel auf dem Genfer Automobilsalon 201504. März 2015

Obwohl sich die meisten Opel-Fans eher ein neues Flaggschiff wie eine Neuauflage des Monza…» ansehen

21. August 2017

» ansehen

Opel Karl - der vernünftige Bruder12. Februar 2015

Nach ADAM begrüßt Opel ein weiteres Familienmitglied mit einem großen Namen, den "KARL". Der Name…» ansehen

21. August 2017

» ansehen

21. August 2017

» ansehen

Opel Astra GTC09. Dezember 2011

Mit dem Astra GTC bringt Opel jetzt die neue drei-türige Version seines erfolgreichen…» ansehen

Opel Insignia OPC04. September 2010

Nach der Spritsparversion stellt Opel nun die Sportvariante seines neuen Insignia vor. Mit 325 PS…» ansehen

Opel Catch Me06. September 2010

Das liebste Kind der Deutschen verlangt mehr und mehr Unterhalt. Vor allem die Erhöhung der…» ansehen

Opel Zafira Fahrwerk04. September 2010

Der Opel Zafira ist von außen her ein Familienvan mit ansprechendem Design. Besondere technische…» ansehen




Fahrberichte


opel-karl-gross

Kleiner Kumpel Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar…» weiterlesen

Opel Mokka X

Erfolgsfaktor gesteigert Ein Fahrbericht von unserem…» weiterlesen

Opel Corsa OPC

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka Willst du…» weiterlesen




News


Opel Karl | Foto: Opel

Opel erweitert die Optionsliste für den Karl Der Karl soll…» weiterlesen

Opel Karl

Ziemlich groß für seine Kürze Karl mit K: Den Trend nach alten Vornamen…» weiterlesen

Opel Karl Neuwagen

Der Opel Adam bekommt einen Bruder. Als zweites Modell im…» weiterlesen

Opel Karl

Einfach nur Karl Ganz ohne neumodischen Sprachkonnotationen tritt…» weiterlesen

4,48 Meter ist das künftige Kompakt-SUV von Opel lang | Foto: Opel

Opel setzt seine Crossover-Offensive fort Auf der IAA 2017 (14. bis 24.…» weiterlesen

Auch den Opel Corsa gibt es nun in einer besonders genügsamen Diesel-Variante | Foto: Opel

So klein und so öko: Auch den Opel Corsa gibt es nun in einer…» weiterlesen

Opel Adam

Kleine Autos sind schon längst keine mausgrauen Verzichtsautos…» weiterlesen

Zafira Tourer ecoFLEX

Kurz nach dem Verkaufsstart zu Beginn des nächsten Jahres bietet…» weiterlesen