Facebook Pixel

Fahrberichte

Suzuki SX 4 S-Cross Facelift

Freitag, 9. Sep. 2016

Das derzeit größte Modell von Suzuki in Europa wurde überarbeitet. Die Japaner verpassen dem SX4 S-Cross ein Facelift. Neben der Optik wird auch die Motorenpalette erweitert.

Bei 4,30 Meter Länge und 1,79 Meter Breite überzeugt der SX4 S-Cross selbst im dichten Stadtverkehr mit ausgezeichneter Übersichtlichkeit und Wendigkeit.

Suzuki unterstreicht mit der Neuauflage des SX4 S-Cross den SUV Charakter nochmals deutlich. Die nun vertikal stehenden Kühlerstreben sind in Chrom gehalten und vermitteln einen bulligeren Charakter.

Die Änderungen hinten fallen dagegen sehr gering aus, hier wurden lediglich neue Heckleuchten verbaut.

Das Kofferraumvolumen ist geblieben und liegt bei guten 430 l.

Der 1,4 l Boosterjet Benzin Motor leistet 140 PS und besitzt ein Drehmoment von 220 Nm. Damit ist er flott unterwegs und bietet eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Der Verbrauch liegt laut Hersteller bei 5,6l auf 100 km.

Der hohe Einstieg in den SX4 S-Cross ist bequem. SUV typisch verfügt der Suzuki über eine gute Rundumsicht. Der Innenraum ist bekannt und übersichtlich sowie hochwertig gestaltet.

Die Preise für den SX4 S-Cross beginnen bereits bei 19.790 Euro. Dafür bekommt man den 1 l Boosterjet Benzin Motor mit 111PS.