Fahrberichte

Volvo S60 Polestar

Donnerstag, 8. Sep. 2016

Polestar feiert den 20. Geburtstag mit dem leistungsstärksten Volvo Serienmodell. Der Volvo S60 Polestar markiert dabei den vorläufigen Höhepunkt einer ebenso traditionsreichen wie erfolgreichen Partnerschaft.

„Zwischen der Volvo Car Corporation und Polestar besteht schon seit zwanzig Jahren eine Parterschaft, diese begann einst im Motorsport. Seit 2009 ist diese Partnerschaft intensiviert worden. Seit dieser Zeit bieten wir Softwareupgrades, Leistungsoptimierungen an, auch Teile und im letzten Jahr hat die Volvo Car Corporation Polestar komplett gekauft, das heißt seit letztem Jahr steht Polestar für die Performance Marke von Volvo.“

Auch optisch bringt der S60 Polestar sein Leistungsplus zum Ausdruck. Ein spezieller Frontsplitter optimiert den Luftstrom unterhalb des Fahrzeugs.

Heckspoiler und Diffusor sorgen zusätzlich für die optimierte Aerodynamik der Polestar Version, reduzieren den Auftrieb bei höherem Tempo und sorgen damit vor allem für mehr Hochgeschwindigkeits-Stabilität.

Im Innenraum sorgen das beheizbare Lenkrad, Türverkleidungen und Sportsitze aus Nubuk- und Nappaleder für die perfekte Unterstützung bei dynamischer Fahrweise.

„Es gibt zwei Arten der Leistungssteigerung. Einmal über ein Softwareupdate, das heißt hier sprechen wir von 10, 12, 15 PS mehr, die auf nahezu jedes Modell aufgespielt werden kann und dann gibt es die Gesamtfahrzeuge die wir hier vorstellen, den Volvo S60 und V60, Limousine und Kombi. Das sind Fahrzeuge an denen über 50 Änderungen vorgenommen wurden und das Ergebnis sind 367 PS und eine sportliche Auslegung, also ich sage mal ein Sportwagen für jeden Tag.

Das Fahrwerk ist ein Öhlins Fahrwerk, das heißt es sind verstellbare Stoßdämpferfedereinheiten, die können in verschiedenen Stufen verstellt werden, von super komfortabel bis sehr hart, das heißt, wenn jemand das Auto auf der Rennstrecke fahren will, aber für den alltäglichen Gebrauch ist eine mittlere Einstellung sicherlich die sinnvollste. Im Moment konzentrieren wir uns bei den vollumfänglichen ausschließlich auf die Mittelklasse S und V60. “

Man darf also auch in Zukunft gespannt sein, welche neuen Volvo Modelle das Polestar Emblem tragen werden.