Fahrberichte

Skoda Kodiaq —

neues Kompakt-SUV

Freitag, 2. Sep. 2016

Skoda präsentiert sein neues Kompakt-SUV Kodiaq. Der Name erinnert an den größten Bären der Welt und auch die Tschechen haben mit diesem Fahrzeug großes vor. Der Kodiaq soll der Startpunkt einer groß angelegten SUV-Offensive sein.

Weltpremiere für Skoda: die erfolgreiche VW-Tochter setzt seine Modelloffensive fort und präsentiert vor über 600 Journalisten aus aller Welt sein neues SUV. In Anlehnung an den größten auf der Erde lebenden Bären nennt der tschechische Hersteller dieses Auto "Kodiaq"

Mit diesem Sprung verspricht sich Skoda- Chef Bernhard Maier viel.

Kodiaq ist auch der Name einer kleinen Insel im US- Bundesstaat Alaska.

Deshalb ist auch die Bürgermeisterin  bei der Premiere mit von der Partie:

" Es gibt leider keine Skodas in Amerika. Wir hoffen natürlich, dass sich das ändert und das sie alle Modelle zu uns bringen und insbesondere den Kodiaq. Es ist ein wunderschönes Auto."

Das Alleinstellungsmerkmal: bis zu sieben Sitze und das größte Kofferraumvolumen seiner Klasse.  Alle Linien des neuen Skoda Kodiaq sind klar und präzise gezeichnet- auf Schnickschnack wurde verzichtet. Der Kodiaq wirkt kernig. Der lange Radstand und die kurzen Überhänge bieten viel Platz im Innenraum. 

Der Innenraum - funktional. Das Besondere sind die hochmodernen Infotainment-Systeme. Als erstes Skoda- Modell ist er auf Wunsch jederzeit online.

Zum Marktstart gibt es den Skoda Kodiaq mit zwei Diesel und drei Benzinermotoren mit bis zu 190 PS.