Facebook Pixel

Fahrberichte

Audi Q2

Donnerstag, 14. Jul. 2016

Audi erweitert die Q-Familie und präsentiert den neuen Q2. Mit seinen 4,19 Metern Länge, macht er nicht nur auf den Landstraßen, sondern auch in der Stadt eine gute Figur. Der Q2 wird mit sechs verschiedenen Motorvarianten angeboten, mit einer Leistungsspanne von 116 bis zu 190 PS. Sein junges und vor allem kantiges Design verwandelt den Kompakt-SUV in ein urban Lifestyle Auto.

Auffallend sind die vielen Ecken und Kanten des Neuen. An der Front dominiert der hoch positionierte Singleframe-Grill im Oktagon-Design. Das Heck zeigt sich durch das flach abfallende Dach sehr sportlich. Das Hauptaugenmerk hier liegt auf dem farblich abgesetzte Blade an der C-Säule.

Der neue Q2 verbindet jugendlichen Stil mit Oberklassen-Technologien, wie beispielsweise dem Stauassistent, bekannt aus dem Q7. Natürlich darf auch hier das Virtual Cockpit nicht fehlen, doch das Highlight im Innenraum verbirgt sich nicht hinter dem Lenkrad, sondern in den Zierleisten an der Mittelkonsole und am Armaturenbrett. Hier kann man nach Wunsch und Stimmung die Farbe der Beleuchtung verändern.

Ein weiteres Highlight findet sich im Fahrwerk. Mit der serienmäßigen Progressivlenkung ist die Übersetzung abhängig vom Lenkeinschlag. Das führt dazu, dass das Fahrwerk direkter wird und die Fahrt somit an Dynamik gewinnt.


Der Einstiegspreis für den Kompakt-SUV liegt bei 22.900 Euro.