Fahrberichte

Nissan Leaf kommt mit mehr Reichweite

Dienstag, 12. Jul. 2016

Jetzt kommt der Nissan Leaf mit deutlich mehr Reichweite und Akkukapzität. Bislang schaffte der Nissan Leaf rund 200 Kilometer. Jetzt gibt es eine neue Batterie mit einer Ladekapazität von 30 Kilowattstunden, mit der 250 Kilometer möglich sein sollen.

Raus aus der Nische: Jetzt gibt’s auch in Deutschland eine Prämie, die Elektroautos für Käufer attraktiv machen soll. Zugleich verbessern Autohersteller wie Nissan außerdem die Technik und arbeiten an der Reichweite der Batterien. An der Schnellladestation lässt sich die neue Batterie innerhalb von 30 Minuten zu 80 Prozent laden. Wichtig für die Kaufentscheidung ist die Frage, ob die Reichweite dem persönlichen Bedarf entspricht und ob man unabhängig von der öffentlichen Ladeinfrastruktur sein Fahrzeug auch zu Hause laden kann. Mit einem Kabel mit Schuko-Stecker kann der Leaf an einer abgesicherten normalen Steckdose in 13 Stunden zu 100 Prozent aufgetankt werden. Der Nissan Leaf zählt zu den meistverkauften Elektroautos. Im Juni 2016 lief im britischen Werk Sunderland bereits der 50.000 Nissan Leaf für Europa vom Band. In Deutschland kostet er mit der neuen Batterie mindestens 34.385 Euro.