Facebook Pixel

Messeberichte

Weltpremiere Mercedes GLC Coupé

Freitag, 1. Apr. 2016

Mercedes zeigt schon im Vorfeld der New York International Autoshow eine Weltpremiere. Das neue GLC Coupe ist eine Mischung aus zwei Fahrzeugwelten, zum einen Coupé und zum anderen SUV.

Eine Weltpremiere bringt Mercedes schon im Vorfeld der New York International Autoshow an den Start. Das GLC Coupé wird zum ersten Mal einem exklusiven Publikum in Manhattan gezeigt.

Robert Lesnik, Mercedes Leiter Exterieur Design:

„Früher gab es ja mal eine Limousine, vielleicht mal einen Kleinwagen und irgendwann später auch ein SUV, oder einen Geländewagen und dann hat man einfach, Designer haben sich einfach Gedanken gemacht und haben einfach mal Zwischenräume aufgefüllt mit sogenannten Crossover-Modellen.“

Mit dem GLC Coupé beschreitet Mercedes einen neuen Weg, denn dieses Fahrzeug ist weit mehr als ein Crossover, eine Mischung von ein bisschen davon und ein wenig von diesem. Gespickt mit einer Vielzahl von Sicherheitssystemen, ist das SUV Coupé ein Fahrzeug, das sich auf allen Terrain zu Hause fühlt. Für die Designer war der Neue eine Herausforderung.

Robert Lesnik, Mercedes Leiter Exterieur Design:

„Der Designer will ja immer zuerst ein emotionales Auto haben und ein Ingenieur will vielleicht eine Funktion auch verpackt haben.“

Das breite GLC Coupéheck betont mit seinen ausgeprägten Schultern den athletischen Auftritt. Mit dem neuen GLC Coupé hat Mercedes mit Sicherheit ein neues Dreamcar geschaffen.