Porsche Panamera GTS

Zu Deinem Neuwagen

Mehr Leistung und verstärkte Bremsen. Eine um zehn Millimeter tiefergelegte Karosserie. Ein besonders sportlich abgestimmtes Fahrwerk mit Luftfederung sowie serienmäßige Schaltpaddles am Lenkrad. Das sind die wesentlichen technischen Modifikationen, die das besonders sportlich ausgelegte Porsche-Panamera-GTS-Modell von seinen zahmeren Brüdern unterscheiden.

Das Kraftwerk des Panamera GTS ist ein modifizierter V8-Saugmotor mit 4,8 Litern Hubraum, 316 kW Leistung und einem maximalen Drehmoment von 520 Newtonmetern. Damit beschleunigt der Sportler in 4,4 Sekunden von Null auf 100 und erreicht 288 km/h Spitze.

GTS steht für Gran Turismo Sport. Der Antrieb erfolgt über alle vier Räder. Die Bremsanlage ist identisch mit der, der Panamera Turbo-Version. Geschaltet wird der GTS über ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. So bringt die knapp zwei Tonnen schwere Limousine die Kraft optimal auf die Straße. Sei es im Alltag oder auf der Rennstrecke.

„Das Doppelkupplungsgetriebe harmoniert wunderbar mit dem großen Achtzylinder. Die Sportsitze sind perfekt. Nicht nur in der ersten, sondern auch in der zweiten Reihe. Und dort kann man sogar die Sitze umklappen. Dann wird aus dem Porsche Panamera ein Sportkombi mit einem Ladevolumen von bis zu 1263 Litern.“

„Den Verbrauch gibt Porsche mit 10,3 Liter an. Das klappt auf der Autobahn, wenn man nicht schneller als 140 fährt. In der Stadt sind 15 Liter nicht ganz einfach zu erreichen. Besonders weil es Riesenspaß macht, den 5-Meter-Porsche zum Brüllen zu bringen. Er klingt allerdings am besten nicht dann, wenn man richtig viel, wie ein wilder, Gas gibt, sondern wenn man kurz beschleunigt und dann vom Gas geht, denn dann hört sich das Blubbern so richtig schön komponiert an.“



Ähnliche Inhalte

Videos

Porsche Panamera auf dem Lausitzring08. August 2016

Der neue Porsche Panamera hat den Anspruch eine ausgewogene Mischung zwischen Sportwagen und…» ansehen

Premiere Porsche Panamera 201629. Juni 2016

Mit dem Panamera eröffnete Porsche vor 7 Jahren ein neues Segment der Luxuslimousinen. Nun kommt…» ansehen

Porsche Neuheiten auf der LA Autoshow 201618. November 2016

Porsche und Rennsport – diese Begriffe gehören einfach zusammen. Das neueste Baby, der 911 RSR,…» ansehen

Porsche Panamera 4s in 2. Generation05. September 2016

Die zweite Generation des Porsche Panamera wurde von Grund auf neu entwickelt und ist Sportwagen…» ansehen

Porsche Panamera 4 E-Hybrid 2016 04. Oktober 2016

Auf dem diesjährigen Mondial de l’Automobile in Paris zeigt Porsche den Panamera 4 E-Hybrid. Er…» ansehen

Porsche Jahrespressekonferenz 201717. März 2017

Der Sportwagenhersteller Porsche blickt auf das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte…» ansehen

Porsche Panamera Reiselimousine04. September 2010

Den Kunden erwartet ein neues Auto, das es so in der Konfiguration bis heute noch nicht gibt.…» ansehen

Porsche Panamera Fahrbericht12. Juli 2012

Eins, zwei, drei. Und vier. Vier Sitze, vier Türen. Der Panamera, der nun auf den Markt kommt,…» ansehen

Porsche Panamera Auto-Videonews12. Juli 2012

Extra-Power für den Panamera: Mit dem Turbo S bekommt der sportliche Viersitzer aus Zuffenhausen…» ansehen

Porsche Panamera S Hybrid24. Februar 2011

Porsche präsentiert mit dem Panamera S Hybrid ein neues Spritsparmobil. Nur 6,8 Liter soll er sich…» ansehen

Porsche Panamera Auto - Videonews12. Juli 2012

Panamera, das ist das neuste Produkt des deutschen Sportwagenherstellers Porsche. Eine…» ansehen

22. August 2017

» ansehen

Porsche Neuheiten auf dem Genfer Autosalon 201710. März 2017

Auf dem Genfer Autosalon 2017 präsentiert Porsche den erneuten Vorstoß in ein weiteres…» ansehen




Fahrberichte


Die schiere Gewalt, die der hochkultivierte 4,0-Liter-V8-Turbo freizusetzen vermag, ist beeindruckend, zumal die Kraft nie krawallig daherkommt | Foto: Porsche

 - Warum nicht gleich so? - Schnelle Limousinen zu bauen, ist keine Kunst.…» weiterlesen

Porsche Panamera

Ein Diesel in einem Porsche ist spätestens seit dem letzten Jahr…» weiterlesen




News


Die Scheinwerfer strahlen serienmig mit Vier-Punkt-LED, gegen einen Aufpreis von 2.011 Euro kann aber auch ein sogenanntes Matrix-LED bestellt werden | Foto: Porsche

Sichtbar sportlicher - Ein Auto, das in der Liga der Luxuslimousinen…» weiterlesen

Panamera GTS

GTS steht bei Porsche für Gran Turismo Sport und verheißt…» weiterlesen

Porsche Jahrespressekonferenz

Porsche geht es richtig gut, denn die Zahlen, die Matthias Müller,…» weiterlesen

Panamera Turbo S

Mit dem neuen Topmodell ihrer Gran Turismo-Baureihe legt die Dr. Ing.…» weiterlesen

Panamera S E-Hybrid

Im Rahmen einer internationalen Presseveranstaltung hat der Panamera S…» weiterlesen