Messeberichte

Elektronik-Zulieferer Magna auf der CES

Sonntag, 10. Jan. 2016

Die CES in Las Vegas bietet heutzutage weit mehr als nur die neuesten Entwicklungen der Unterhaltungselektronik. Auch Autohersteller haben durch den zunehmenden Elektronikanteil im Fahrzeug den Schritt auf diese wichtige Messe gemacht.

Für den östereichischen Konzern Magna, der alle großen Autohersteller beliefert ist die CES von sehr großer Bedeutung.

Magna investiert sehr stark in der elektronischen Entwicklung und in Sicherheitssystemen für zukünftige Fahrzeuge. Und wir wollen, dass der Endkunden wissen, wie viel Wert wir auf die Sicherheit unserer Produkte legen und was wir tun um sie weiter zu verbessern.

Bei zunehmender Vernetzung der Fahrzeuge ein wichtiges Thema: Cyber Security

„All the vehicles are getting more connected, so as the vehicles get more connected, they are more vulnerable for somebody hacking into the cars. Magna has a security gateway solution that prevents threat coming into the vehicle. The way to do it is that we monitor the vehicle, look for any new threats and once a new threat come in, we send it back to the cloud and we analyze the threat and when it determine that it is a real threat, we provide an update to the modul, not to the particular vehicle, but for all the vehicles. And from that point on all the vehicles are protected from that particular threat.“

„Die Autos werden immer vernetzter, und umso vernetzter sie werden, umso anfälliger werden sie für Hackerangriffe. Magna hat eine Sicherheits-Gateway- Lösung, die diese Angriffe auf das Auto verhindert. Wir überwachen das Fahrzeug und schauen nach neuen Bedrohungen und sobald es zu einer neuen Bedrohung kommt, senden wir diese in die Cloud und analysieren sie. Sobald wir feststellen, dass es sich hierbei um eine echte Gefahr handelt, stellen wir für das Modul ein Update zur Verfügung, nicht nur für dieses eine Fahrzeug, sondern für alle Fahrzeuge, und ab diesem Punkt sind dann auch alle Fahrzeuge vor dieser speziellen Bedrohung geschützt.“

Dabei geht es nicht nur um Spionage oder Datenklau sondern vor allem um Sicherheitsgefährende Eingriffe in Lenkung oder Bremsen.

„Ein Beispiel: Sie fahren den Las Vegas Blvd entlang und ein Hacker aus New York übernimmt die Kontrolle und lässt das Fahrzeug nach links lenken. Sie verlieren die Kontrolle, kommen von der Straße ab. Wir aktivieren unsere Cyber-Security Lösung und dann sind solche Angriffe blockiert und Sie können mit Ihrem Auto sicher dahin fahren wo Sie wollen.“

Umfassender Schutz also für Fahrzeug und Insassen.