Messeberichte

Toyota zeigt neuen Prius und Mirai

Dienstag, 24. Nov. 2015

Auf einem riesigen Stand zeigt Toyota in Los Angeles die Neuheiten des Konzerns. Der Hybridpionier Prius kommt nun in der 4. Generation auf die Straße. Der Hersteller verspricht deutlich mehr Dynamik und Effizienz.

Toyota zeigt auf der LA Autoshow 2015 die vierte Generation ihres Hybridmodells Prius. 1997 war der Prius das erste Großserienmodell mit Hybridantrieb. Was damals noch als Nischenprodukt belächelt wurde ist heute kaum noch aus dem Straßenverkehr wegzudenken.

Als erster Toyota baut der Prius auf der neuen globalen Konzernplattform auf. Der Akku findet nun unter der Rückbank platz.

Die im Verbund 122 PS starke Kombination aus Benzin- und Elektromotor beschleunigt den Prius in 10,6 Sekunden auf 100. Der Schalthebel ist nach oben gerückt, so gibt es nun mehr Ablagefläche zwischen den Sitzen. Eine Breite Anzeige in der auch das Kombiinstrument integriert ist sitzt auf dem Armaturenbrett.

Vom Vorgänger übernommen: die markante geteilte Heckscheibe. Der Kofferraum bietet platz für 510 Liter Gepäck.

Neben der Fließheckversion zeigt Toyota in LA auch eine Kompaktvanvariante mit deutlich mehr Platz für Gepäck und Passagiere. Außerdem zu sehen: Der Prius C, der in den USA dieselbe Lücke schließt wie bei uns der Yaris Hybrid.

Der Mirai geht noch weiter – er ist der erste in Großserie gebaute Wasserstoff-PKW. Mittels Brennstoffzelle wird Strom für einen 114 kW starken Elektromotor generiert, der die Limousine antreibt.

Wie kaum ein Hersteller versteht es Toyota, sich auf die Kunden in unterschiedlichen Märkten einzustellen. So gibt es in den USA riesige PickUps der Marke, die auch hier gebaut werden. Hier setzen die Japaner jedoch lieber auf V8-Benziner denn auf Hybridtechnik.

Ein anderes Modell, das bei uns unbekannt ist: Der Siena, ein komfortabler Van, bei dem die dritte Sitzreihe auf Wunsch sogar elektrisch ist.

Und es gibt ein wesentlich breiteres Limousinenangebot auf dem amerikanischen Markt. Der Avalon, bedient die obere Mittelklasse, der etwas kleinere Toyota Camry die Mittelklasse. Auch auf deutschen Straßen unterwegs ist der Corolla, der hierzulande aber eine etwas andere Optik hat.