Facebook Pixel

Messeberichte

IAA Messerundgang 2015

Mittwoch, 23. Sep. 2015

In diesem Jahr findet sie zum 66. Mal statt, die Internationale Automobil-Ausstellung, kurz IAA in Frankfurt. Beim Thema Hybrid-Technik ist der Prius von Toyota schon seit 18 Jahren richtungsweisend. Auf der IAA feiern die Japaner die Weltpremiere der vierten Generation. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Kraftstoffeffizienz um 18 Prozent gesteigert worden und der Prius folgt einem neuen Aufbau.

Beim Thema Hybrid-Technik ist der Prius von Toyota schon seit 18 Jahren richtungsweisend. Auf der IAA feiern die Japaner die Weltpremiere der vierten Generation. Im Vergleich zum Vorgänger ist die Kraftstoffeffizienz um 18 Prozent gesteigert worden und der Prius folgt einem neuen Aufbau.

Skoda setzt mit dem Flaggschiff der Marke, dem Superb jetzt auf ein besonders großes Raumangebot. Hier auf der IAA zeigen die Tschechen erstmals die Kombi-Version.

Kleiner und Kompakter ist dagegen der Opel Astra in seinen Außenmaßen geworden. Innen bietet die komplett neu entwickelte Generation dennoch mehr Raumfür die Passgiere. Außerdem ist der neue um die 200 Kilogramm leichter geworden.

Bei BMW steht die Elektrifizierung der Flotte im Vordergrund. Angefangen beim 2er über den dreier bis zum 7er, der jetzt als 740 LE auch als Plug-In-Hybrid mit 240 kW angeboten wird. Er soll nur 2,1 Liter Benzin auf 100 Kilometer benötigen.

Mini feiert die Premiere vom Clubman, der gar nicht mehr so Mini ist.

Mit einer Länge von 4,25 Metern ist er 43 Zentimeter länger als der Mini Dreitürer. Neben ausreichend Platz für bis zu fünf Personen bietet der Clubman auch noch genügend Raum für 360 Liter Gepäck. Bei umgeklappter Rückbank passen 1250 Liter hinein.

Neben dem Facelift des 911 Carreras, ist die Studie „Mission E Concept“ der Blickfang des Porsche-Messestands. Sie gibt einen Ausblick auf das erste rein elektrische Fahrzeug der Zuffenhausener. Die Reichweite des Mission E soll 500 Kilometer betragen.

Und auch Mercedes wirft einen Blick in die Zukunft.

Beim CW-Wert setzt das Intelligent Aerodynamic Automobile mit 0,19 einen neuen Bestwert. Am Heck erinnern ausfahrbare Flügel an einen Raketenantrieb.