Messeberichte

Audi mit kraftvollem Elektro-SUV auf der IAA

Freitag, 18. Sep. 2015

In einer nur für die IAA aufgebauten Messehalle präsentiert Audi das e-tron Quattro Concept, ein rein elektrisches SUV-Coupé, das 2018 in Serie gehen soll sowie die Neuauflage des Audi A4.

In einer eigens aufgebauten Halle präsentiert Audi auf der IAA die Neuheiten der Marke. Den Anfang in der Pressekonferenz macht der neue Audi A4.

Für alle, die es etwas schneller mögen gibt es auch eine S-Version der Ingolstädter Mittelklasse. Markante Stoßfänger sorgen für einen rassigen Auftritt.

Unter der Haube leistet ein 3 Liter Turbobenziner 354 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 500 Newtonmeter. Von 0 auf 100 geht es im S4 in 4,7 Sekunden, bei 250 ist elektronisch abgeregelt Schluss mit Vortrieb.

Hauptattraktion auf der Pressekonferenz: Das Audi e-tron quattro Concept. Ein rein elektisch angetriebener Ausblick auf einen möglichen Q6.

Die große Reichweite wird auch durch Optimierung der Aerodynamik erreicht. Zahlreiche bewegliche Karosserieelemente sorgen für einen cw-Wert von nur 0,25. Matrix-Laserscheinwerfer sparen Strom und sehen schick aus.

Angetrieben wird der e-tron quattro von drei Elektromotoren, die kurzfristig knapp über 500 PS leisten können. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h.

Der hochtechnisierte Innenraum der Studie bietet Platz für 4 Personen.

Ein kompletter Ladevorgang des e-tron Quattro Concept dauert laut Audi nur 50 Minuten, Ein Solardach liefert zusätzlichen Strom.