Facebook Pixel

Messeberichte

VW präsentiert die zweite Generation des Tiguan

Dienstag, 15. Sep. 2015

Neben der normalen Version zeigt VW auf eine GTE Studie und eine R-Line Ausstattung. Insgesamt wächst das SUV auf eine Gesamtlänge von 4,49 Metern. Zudem bietet er nicht nur seinen Fahrgästen mehr Platz im Innenraum.

Volkswagen präsentiert auf der IAA 2015 die zweite Generation des Tiguan. Dieser ist leichter und komfortabler, gegenüber seinem Vorgänger geworden.

Insgesamt wächst das SUV auf eine Gesamtlänge von 4,49 Metern. Zudem bietet er nicht nur seinen Fahrgästen mehr Platz im Innenraum.

Auch der Kofferraum wächst auf maximal 1655 Liter.

Doch VW plant noch mehr Platz ein und gibt Aussichten auf eine längere Version des Tiguans mit einer zusätzlichen dritten Sitzreihe.

Erhältlich ist der Tiguan in vier Beziner- und 4 Dieselvarianten. Die TSI Benziner leisten zwischen 125 und 220 PS, bei den Dieseln kann zwischen 115 bis 240 PS gewählt werden. Alle Basismotoren besitzen Frontantrieb, bei den anderen Varianten ist Allrad entweder optional oder serienmäßig verfügbar. Die Allradmodelle 4Motion sind dabei noch einmal 11 Zentimeter höher.

Einen Ausblick auf die weitere Entwicklung des SUV-Bestsellers gewährt indes der Tiguan GTE – eine Studie mit einem Plug-In-Hybridantrieb mit 218 PS.

Auch auf der Messe: der Tiguan im R-Line-Look. Leichtmetallräder, Türbeplankungen, Aerodynamik-Applikationen sowie ein Dachkantenspoiler und ein schwarzglänzender Diffusor peppen die Optik auf.

VW hofft, dass die zweite Generation des Tiguans so erfolgreich wird, wie die erste mit 2,6 Millionen verkauften Einheiten.