Fahrberichte

Skoda Superb Combi

Montag, 13. Jul. 2015

Aufregendes Design, ein kaum zu schlagendes Platzangebot und natürlich jede Menge Simply Clever Ideen. Das alles bietet der neue Skoda Superb Combi. Ab 25.590 € ist er zu haben, lässt sich auf Wunsch aber auch luxuriös ausstatten.

An Board des Superb gibt es auch jede Menge Platz: Das Kofferraumvolumen von bis zu 1950 Litern ist Klassenbestwert. Satte 170 Liter mehr als beim Passat Variant. Wen die Kante der umgelegten Rücksitze stört, der sollte den doppelten Ladeboden bestellen. Für die kleinen Dinge des Alltags hat Skoda clevere Lösungen zur Ladungssicherung in den Superb integriert. Neben Barrieren mit Klett-Befestigung und Haken gibt es auch eine Taschenlampe im Kofferraum. Für die Verwahrung von Warnwesten hat Skoda auch eine clevere Lösung gefunden.

Unser Testwagen hat die höchste Ausstattung „Laurin und Klement“.

Die Verarbeitung ist alles in allem auf einem sehr hohen Niveau und alle Bedienelemente logisch und übersichtlich aufgebaut. Auch vorne finden sich viele clevere Ablagemöglichkeiten. In die Türverkleidungen passen bis zu 1,5 Liter große Getränkeflaschen und in dem gekühlten Fach in der Mittelarmlehne finden bis zu vier Halbliterflaschen Platz.

Auf der Rückbank des Superb kann man es sich dank Mittelarmlehne und iPad Halterung so richtig bequem machen und abschalten. Auf Wunsch gibt es hinten neben einer Klimazone auch Sitzheizung. Stromanschlüsse aller Art sind auch vorhanden. Falls die Beinfreiheit hinter dem Beifahrer nicht genügt, kann man für 60 Euro Extra Schalter für die Sitzverstellung von hinten ordern.

Mathis Kurrat, Autotester

„Der Sitzkomfort ist gut, das Lenkrad liegt gut in der Hand, und das verstellbare Fahrwerk mit „Dynamic Chassis Control“, das ich dann einstellen kann zwischen komfortabel, normal und sportlich, das finde ich auch sehr angenehm abgestimmt.“

Das Design des Skoda Superb Combi garantiert einen starken Auftritt, stehts dynamisch und schick.

Mathis Kurrat, Autotester

„Tja, superb. Ist der Skoda Superb nun superb? Ich würde sagen für das Geld, das er kostet und für das was er bietet, kann man durchaus sagen, dass der Skoda Superb ein superbes Auto ist und der Combi ist vielleicht noch etwas superber.“

Schickes Design in Kombination mit einem außergewöhnlichen Platzangebot bekommt man beim Superb schon ab 25.590 €. Ab 37.450 € in Deutschland erhält man die besonders luxuriöse Laurin & Klement Ausstattung.