Facebook Pixel

Fahrberichte

Neuer Audi A8 V10plus

Freitag, 10. Jul. 2015

Mehr Pferdestärken unter der Haube hat bislang kein Serienfahrzeug aus dem Hause Audi. Satte 610 PS katapultieren den Supersportler in nur 3,2 Sekunden von Null auf 100. Erst bei 330 kmh endet der Vortrieb. Ex-Formel 1 Pilot Allan McNish hat für uns den schnellsten Serienaudi gefahren.

Ein kraftvoller Sound, eine Beschleunigung, die Liebhaber schneller Sportwagen haben ein neues Highlight. Der neue R8 kommt in seiner stärksten Version dem V10 Plus mit richtig Damof unter der Haube daher.

Allan McNish, Ex Fomel 1 Pilot und 3-facher Le Mans Sieger. Wer anders als ein erfolgreicher Rennfahrer kann den neuen Supersportler besser beurteilen. Für uns schlüpft er in seinen Rennoveral und Helm und testet den neuen Audi auf der Rennstrecke in Portimao im Süden Portugals.

Allan McNish:

„Alle Straßenfahrzeuge haben von den Ingenieuren die DNA der Rennstrecke eingepflanzt bekommen. Deshalb versuchen wir die Fahrzeuge für die Rennstrecke so geht es zu produzieren. Und dann die Technologie auf die Straßenfahrzeuge zu übertragen.“

Noch schneller, noch stärker, noch dynamischer, so präsentiert sich der Neue aus dem Hause Audi. Die enge Zusammenarbeit zwischen Renningenieuren, Motorsportlern und Entwicklern zahlt sich voll aus.

Allan McNish:

„Aus Sicht der Rennfahrer ist er wesentlich steiffer bis zu 40 Prozent ist das Chasis steiffer. Somit ist die Rückmeldung viel direkter. Und als Fahrer bist du mit dem Auto viel intensiver verbunden“

Die Ingenieure und Entwickler von Audi präsentieren mit dem neuen R8 ein komplett überarbeitetes Fahrzeugkonzept des Audi-Sportwagens. Der nach dem MittelmotorPrinzip verbaute, noch leistungsfähigere V10-Saugmotor ist nach dem Hochdrehzahlkonzept entwickelt. Ein Supersportwagen, der gut zu handeln ist.

Allan zu leichter, schneller:

„Es gibt so viele elektronische Helfer in dem Auto, dass man den R8 auf seine Fahrweise anpassen kann.

Der verbesserte quattro-Antrieb mit völlig freier und variabler Momentensteuerung machen den Audi R8, sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke noch dynamischer. Eine weitere Neuerung im Audi R8 ist der performance-Modus im Fahrdynamiksystem Audi drive select, in dem das Auto auf die Straße abgestimmt werden kann.

184.700 Euro kostet der R8 V10 plus in Deutschland, Markteinführung wird im Herbst sein.