Facebook Pixel

Fahrberichte

Seat Ibiza Facelift

Freitag, 19. Jun. 2015

Der Ibiza von Seat ist ein beliebtes Auto, besonders hier in Barcelona. Damit das so bleibt, bringt der spanische Autohersteller ihn in Sachen Sparsamkeit und Konnektivität auf den neusten Stand der Technik.

Seat macht seinen kleinen Ibiza attraktiver. Mit den sogenannten Color Packs, hier in Rot, können die Kunden ihn künftig individualisieren. Das geht natürlich nicht nur außen an Kühlergrill, Spiegeln und Felgen, sondern auch innen an Lenkrad und Luftausströmern.

Mit diesem Ibiza FR sind heute Simon Böer und Gerrit Klein in Barcelona unterwegs. Beide sind Schauspieler und stellen in ihrer Serie Herzensbrecher Vater und Sohn dar. Sie wollen herausfinden ob der Ibiza eher junge oder ältere Menschen anspricht. Optisch setzt die FR Variante auf sportliche Akzente. Trotzdem steht es den Kunden frei, auch sparsame Motoren wie den neuen 1.0 EcoTSI zu bestellen, der mit einem Verbrauch von nur 4,2 Litern punktet.

Simon Böer, Schauspieler:

„Ich würde mich als guten Fahrer bezeichnen. Das würde Gerrit schlicht bestreiten. Ihm war das glaube ich ein bisschen zu langweilig, deswegen haben wir dann auch ein mal gewechselt, was für mich ein bisschen abenteuerlich war.“

Rangieren leicht gemacht. Eine elektromechanische Lenkung ist neu im Ibiza bietet eine sehr gute Lenkunterstützung und eignet sich sehr gut für komfortables Fahren. Für sportlichere Fahrer kann man die Lenkung auf Knopfdruck jedoch auch sportlicher abstimmen, mit höheren Bedienkräften und besserem Feedback. Genau das richtige für Gerrit Klein.

Der Jungspund entlockt dem EcoTSI Motor noch andere Qualitäten als seine vorbildlichen 97g CO2 Ausstoß pro Kilometer. 95 PS reichen problemlos für sportliches Beschleunigen.

Gerrit Klein, Schauspieler:

„Na ich fahr sportlich so wie ich immer fahre weil ich bin es ja eigentlich gewöhnt alleine zu fahren und wenn man alleine fährt da achtet man nicht so auf seine älteren Mitfahrer.“

Simon Böer, Schauspieler:

„Das ist unglaublich! Habt ihr das gehört? Ältere Mitfahrer. So ist der die ganze Zeit mit mir. Ich fühl mich wirklich wenn ich mit Gerrit unterwegs bin so 60 aufwärts. Ich fahre sportlich und ich fahre gut Auto Sohnemann! Halt den Ball flach!“

Simon hat seine ganz eigene Art und Weise, Gerrits Fahrstil zu kommentieren.

Ein weiteres Highlight ist die Konnektivität beim Seat Ibiza. Er unterstützt nicht nur Mirror Link oder Apple Car Play, in Kooperation mit Samsung bietet der Ibiza eine Anzeige der verschiedener Telemetriedaten und eine personalisierbare Gestensteuerung.

Simon Böer, Schauspieler:

„Also es ist ein Auto auf jeden Fall für die ganze Familie. Ich privat fahr den Alhambra weil da einfach bei mir ein bisschen mehr rein muss und ich denke mal für eine Kleinfamilie ist der machbar. Also Vater und Sohn hatten Spaß.“

Der neue Seat Ibiza in der FR Variante kostet mit dem 1.0 EcoTSI Motor ab 17.990 Euro als Fünftürer. Color Pack und die zweifarbigen Felgen kosten noch ein mal 670 €. Wer dann noch ein paar Euro für schicke Sonnenbrillen übrig hat, dem ist der coole Auftritt am Strand eigentlich schon sicher.