Herstellerberichte

One Porsche Drive

Mittwoch, 13. Mai. 2015

Porsche hat seine neue US-Zentrale eingeweiht. Zur Eröffnungsfeier mit dem Motto „Dream Experience“ kamen fast 900 Gäste. Der brandneue Standort ‚One Porsche Drive‘ bietet klasse Möglichkeiten, die Fahrzeuge hautnah zu erleben.

One Porsche Drive, ist die zukünftige Adresse der Zuffenhausener in Nord-Amerika. Mit einem Investitionsvolumen von 100 Millionen Dollar haben die Stuttgarter aus dem alten Ford Fertigungswerk, den Palast für One Porsche Drive kreiert. Es ist die größte Investition die Porsche außerhalb Deutschlands tätigt. Das Experience Center bietet eine klassische Fahrzeug Galerie, eine dynamische Rennstrecke auf der man sein fahrerisches Können weiter ausbauen kann bis hin zu einem auf 1200 Quadratmeter großen Business Center für Konferenzen oder Events.

O-Ton (Deutsch) Matthias Müller, Vorstand Porsche

„Na es ist ja nun so, dass wir nach wie vor sehr sportliche Autos bauen. Und es ist ohne weiteres auf öffentlichen Straßen nicht mehr erlaubt, die sind auch nicht angebracht, die Fahrdynamik mit Porsche zu erleben und von daher ist es natürlich angebracht in solche Driving Experience Center zu investieren.“

Den Startschuss für One Porsche Drive feierten die Stuttgarter mit Journalisten aus aller Welt. Das neue Nord-Amerikanische Hauptquartier erwartet schätzungsweise 30 000 Besucher jedes Jahr. Für deren Unterhaltung ist natürlich gesorgt. Denn neben der Rennstrecke gibt es hier auch ein Kaffee, ein Restaurant, ein kleines Museum, ein Fitness Studio und und und.

O-Ton (Deutsch) Wolfgang Porsche, Aufsichtsratvorsitzender Porsche

„Ich war ja schon bei der Planung, nachdem ich im Board bin, haben wir schon gekämpft. Weil es sollte nicht zu teuer sein und sollte trotzdem schön werden. Und das ist immer das Problem. Dann ist der Grund so schön, dann denkt man sich was man noch alles machen könnte, aber dann laufen einem die Kosten davon. Wir haben es gut gemacht. Ich glaube das ist die richtige Entscheidung gewesen und wir freuen uns das wir hier sind.“

Freuen dürfen sich auch 450 Mitarbeiter die Porsche auf dem ca. 20 500 Quadratmeter großem Gelände beschäftigen wird. Doch wirklich Spaß hat man auf der 2,6 Kilometer langen Rennstrecke. Auf der man mit seinem Lieblings Porsche Gänsehaut, Adrenalin und seinen Gefühlen freie Fahrt lassen kann. Denn das erste Mal vergisst man nie. One Porsche Drive soll nicht nur in Amerika seine Tore öffnen sondern Weltweit.

O-Ton (Deutsch) Bernhard Maier, Vorstand Vertrieb und Marketing

„Aktuell bauen wir aber auch in Le Mans, genau neben der Le Mans Rennstreck ein Driving Experience Center, dass wird jetzt, zu Le Mans, im Juni zum großen Rennen auch bereits fertig sein. Wir werden dort die große Eröffnung feiern. Und in Shanghai direkt neben dem Formula One Circuit entsteht aktuell, das erste Porsche Driving Experience Center in Asien. Darüber hinaus gibt es Pläne in Moskau und ein weiteres ist aktuell in Istanbul geplant und die werden auch in den nächsten Jahren fertig gestellt sein.“

Auch ein Offroad Park darf auf so einem Testgelände natürlich nicht fehlen. Denn neben den dynamischen Kurven die ein Porsche interpretieren kann, schaffen es auch die SUV’s der Stuttgarter, allen voran der Cayenne aber auch der Macan, auf unwegsamen Gelände zu überzeugen.

One Porsche Drive ist der Startschuss der Stuttgarter um das Gefühl Porsche Weltweit erlebbar zu machen.