MINI John Cooper Works

Zu Deinem Neuwagen

Wenn ein MINI den Beinamen John Cooper Works trägt, ist eines klar: Die Mundwinkel bekommen ordentlich was zu tun. Beim jüngsten Familienzuwachs trifft dies ebenfalls zu. Der stärkste MINI brennt mit 231 PS mächtig Gummi auf den Asphalt. Der Fahrspaß gilt mit der Neuauflage des John Cooper Works als gebucht. In der dritten Generation ist eines klar, in der Klasse der sportlichen Kleinwagen zeigt MINI den neuen Chef.

Ralf Dietmann, MINI Marketing:
„Ja John Cooper Works ist natürlich noch einmal die Spitze des Fahrspaßes. Wir wollen mit dem Fahrzeug die Leute erreichen, die sich auch gerne mal auf die Rennstrecke bewegen und sich dort so austoben, dass sie auch mal gerne ans Limit gehen. Auf der anderen Seite suchen wir aber auch mit der Marke John Cooper Works, die Kunden, die das Thema Exklusivität spielen wollen und sich natürlich auch sehr, sehr stark differenzieren wollen gegenüber einem normalen MINI.“

Optisch ist Big John auf den ersten Blick an der Frontschürze mit neuen LED-Frontscheinwerfern und den großen Kühllufteinlässen zu erkennen.

Vom Bug bis zum Heck misst der handliche Flitzer 3,87 Meter. Das knackige Heck inklusive Heckspoiler, dem neuen Diffusor sowie die Endrohre der Sportauspuffanlage zeigt echte Rennsportgene.

Im Interieur nimmt die Besatzung auf Sportsitzen, die sehr gut geschnitten und auch bequem sind Platz. Drumherum unterscheidet sich der John Cooper Works von den braven MINI durch einiges: Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, die Einfassung des Zentralinstruments sowie Edelstahlpedalerie. Optional lässt sich der kleine Wilde mit einem Head-up-Display aufputzen.

Fredy Schnitzlein, Projekt Direktor:
„Er hat wesentlich mehr Leistung, er hat wesentlich höheres Drehmoment. Die Straßenlage ist noch einmal um welten besser als beim Vorgänger Modell und er macht einfach eine ungeheuere Freude am Fahren. Und gleichzeitig ist es aber auch so, dass er trotzdem sehr viel Komfort mit sich bringt.“

Das neue Sportfahrwerk und die breiten Gummis sorgen dafür, dass die Kraft auch auf die Straße kommt. Mit dem optionalen Sechsgang- Steptronic Getriebe sprintet der kleine in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/. Hat man die erreicht will man mehr und der MINI kann mehr. Bei 246 Kilometer pro Stunde ist dann die Grenze. Doch keine Angst wer jetzt denkt man müsse die Tankstelle gleich mit kaufen der irrt. Denn Big John soll laut dem Hersteller nur 5,7 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.



Ähnliche Inhalte

Videos

24. Mai 2017

» ansehen

24. Mai 2017

» ansehen

Mini Cooper S Paceman08. Januar 2013

Wir testen den Cooper S Paceman mit 135 kW Leistung. In 7,5 Sekunden sprintet er auf 100 und…» ansehen

MINI Cooper S07. September 2010

Schon sein direkter Vorgänger ist seit der Markteinführung vor 5 Jahren mit 800.000 Exemplaren der…» ansehen

BMW auf der Auto Shanghai 201525. April 2015

Internationale Automessen sind heutzutage mehr als auf Ständen ausgestellte Fahrzeuge. Aufwendige…» ansehen

Detroit Motorshow 200904. September 2010

Die Detroit Motorshow 2009 steht unter einem nicht gerade glücklichen Stern. Die weltweite…» ansehen

Mini One mit fünf Türen 25. Mai 2016

Der Mini ist auch als Fünftürer noch ganz schön knuffig und mehr Mini als die Brüder Countryman…» ansehen

Mini Coupé Auto-Videonews12. Juli 2012

Mit dem Mini Coupé bekommt die Mini-Familie ein neues Mitglied, das sich beim Design deutlich von…» ansehen

The MINI Story02. Dezember 2014

The MINI Story, unter diesem Motto steht die bislang größte Ausstellung über die britische…» ansehen




Fahrberichte


MINI E

Manchen Einladungen muss einfach spontan gefolgt werden. So auch dieser…» weiterlesen

Mini Clubman

BMW hat mit dem Clubman dem Mini einen «Kombi» zur Seite…» weiterlesen

MINI John Cooper Works Cabrio

211 PS! Laut Tacho 250 km/h schnell. Muss es so ein Teil als Cabrio…» weiterlesen




News


Mini John Cooper Works Paceman

Der Mini-Modellaukasten eröffnet den Produktplanern viele Möglichkeiten,…» weiterlesen

Maxi-Fahrspaß im Mini: Mit zehn Prozent mehr Leistung kommt der neue Mini John Cooper Works auf den Markt | Foto: Mini

Maxi-Fahrspaß im Mini: Mit zehn Prozent mehr Leistung kommt der neue Mini…» weiterlesen

Mini Countryman

Erstmals bietet Mini einen Allradler an: Als sechste Version der…» weiterlesen

Mini John Cooper Works

Um von A nach B zu kommen, gibt es unterschiedliche…» weiterlesen

MINI Roadster

MINI setzt die Erweiterung des Modellangebots konsequent fort.…» weiterlesen

Carsharing-Autos könnten künftig Parl-Privilegien erhalten | Foto: Drive Now

Freies Parken für geteilte Autos Die Bundesregierung will das…» weiterlesen

MINI Roadster

Mit dem MINI Roadster kommt in diesem Frühjahr der erste offene…» weiterlesen