Messeberichte

Porsche auf der TechnoClassica 2015

Dienstag, 21. Apr. 2015

Messe Essen:Porsche zeigt auf der TechnoClassica einen Rundumschlag seiner Geschichte. Legendäre Fahrzeuge und Unikate, vom Firmenbeginn bis zur Neuzeit.

Die Techno Classica in Essen ist die weltgrößte Messe für klassische Automobile.

Auch in diesem Jahr lockten die über 2.500 zum Verkauf stehenden Oldtimer fast 200.000 Besucher an.

Auch Automobilhersteller wie Porsche präsentieren hier ihre Markenhistorie –

und es fallen auch Jubiläen an:

Porsche feiert den 30. Geburtstag der Technik-Ikone 959. Zu seiner Zeit war er der wohl bedeutendste Sportwagen der Welt.

Dieses Exemplar wurde an einen Scheich aus Quatar ausgeliefert. Um die Einzigartigkeit zu unterstreichen , schuf Porsche-Exclusiv extra ein neues Farbkonzept.

Fans mag dieser ‚zersägte’ Porsche 959 Tränen in die Augen treiben – aber spannend ist der Blick auf das Schnittmodell allemal. Auch der Laie bekommt so ein Bild davon welche komplizierte Hochleistungstechnologie in diesem ultimativen Sportwagen steckt.

Auch der Porsche Carrera GT ist längst schon Kult. Dieser hier stammt aus dem Jahr 2003. Der kompromisslose Hochleistungssportler trägt alle Werte eines modernen Rennwagens in sich – überdurchschnittliche Leistung, extremer Leichtbau, hohe Sicherheit.

Die Gene des 959 und des Carrera GT trägt dieser Supersportler in sich: der Porsche 918 Spyder. Motorisiert ist er mit einem Parallel-Voll-Hybrid – einem V 8 Benziner und zwei Elektromotoren. Leistung insgesamt: 887 PS.

Er beschleunigt in 2,6 Sekunden von Null auf Hundert und ist somit der schnellste Seriensportwagen von Porsche mir Strassenzulassung.

Limitiert ist er auf 918 Exemplare.

Dieser Porsche 356 B Carrera 2 Cabriolet von 1962 wartet noch auf seine Restaurierung bei der hauseigenen Porsche Classics-Abteilung. Von diesem Modell wurden lediglich 34 Exemplare gebaut. Dieser hier ist ein Unikat: der weltweit einzige mit einem elektrischen Schiebedach im Hardtop.