Facebook Pixel

Messeberichte

Mercedes Benz auf der New York Autoshow 2015

Donnerstag, 2. Apr. 2015

Volles Haus am Mercedes-Benz Messestand auf der New York International Autoshow. Der Stuttgarter Premiumhersteller zeigt das Facelift seines SUV ML, nicht nur mit überarbeitetem Äußeren, sondern auch mit neuem Namen und zusätzlich mit noch stärkeren Motoren. Am Unteren Ende des Modell-Lineups im Daimler-Konzern ist der smart, dessen dritte Generation hier in New York seine Nordamerikapremiere feiert. Komplett überarbeitet, so ist sich die Smart-Chefin Annette Winkler sicher, wird der Kleine ein Verkaufsschlager. Der Smart wird es in Nordamerika zunächst nur in der zweitürigen Variante fortwo geben. Angetrieben wird diese von einem 900 Kubikzentimeter 90 PS-Turbomotor. Damit ist der Fortwo in Europa bereits erfolgreich unterwegs. Später folgt eine rein elektrische Version.