Facebook Pixel

Herstellerberichte

Bilanzpressekonferenz BMW 2015

Mittwoch, 18. Mär. 2015

Die BMW Group hat 2014 das fünfte Rekordjahr in Folge verzeichnet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte man bei Absatz, Umsatz und Konzernergebnis neue Bestmarken setzen. Der scheidende Vorstandsvorsitzende der BMW AG übergibt ein gut bestelltes Feld.

150 Journalisten aus 16 Ländern sind in der BMW Welt zur Bilanzpressekonferenz gekommen und was sie vom Vorstand der BMW AG zu hören bekommen, kann sich sehen lassen.

O-Ton: Friedrich Eichiner, Finanzvorstand BMW AG

Und das zum fünften Mal in Folge. In Zahlen: ein Absatz von über 2,2 Millionen Fahrzeugen, ein Umsatz von über 80 Milliarden Euro und ein Konzernergebnis von über 8,7 Milliarden Euro vor Steuern. Vor allem das Absatzplus von BMW Fahrzeugen, Rolls-Royce und den BMW Motorrädern haben zum Erfolg beigetragen.

Norbert Reithofer, Vorstandvorsitzender BMW AG

Mit dem X5 Plug-in-Hybrid schlägt BMW ein neues Kapitel auf, Schritt für Schritt soll mit der Elektrifizierung aller Baureihen begonnen werden. Nicht zuletzt wegen der immer schärfer werdenden Abgasnormen. Und auch die Konkurrenz, Firmen wie Google und Apple, die eigentlich nichts mit dem Automobilbau zu tun haben wächst.

Norbert Reithofer, Vorstandsvorsitzender BMW AG

Für das kommende Geschäftsjahr ist man bei BMW gerüstet. Neue Modelle und Modellüberarbeitungen lassen auch für 2015 ein positives Ergebnis erwarten. Für Herrn Norbert Reithofer war es die letzte Bilanzpressekonferenz als CEO. Zeit, zurückzublicken.

Norbert Reithofer, Vorstandvorsitzender BMW AG

Nachfolger wird der bisherige Produktions Vorstand Harald Krüger.