Facebook Pixel

Sonstige

Die Autos der Vernunft 2015

Samstag, 31. Jan. 2015

Die Leser des Verbrauchermagazins Guter Rat und Super Illu haben zum 15. Mal das "Auto der Vernunft" gewählt. Der Anspruch der Autokäufer zeigt sich besonders bei den kleinen und kompakten Fahrzeugen. Sie sollen extrem sparsam sein, geräumig und den neuesten Stand der Sicherheitstechnik bieten.

Die Leser des Verbrauchermagazins Guter Rat und Super Illu haben zum 15. Mal das "Auto der Vernunft" gewählt.

Der Anspruch der Autokäufer zeigt sich besonders bei den kleinen und kompakten Fahrzeugen. Sie sollen extrem sparsam sein, geräumig und den neuesten Stand der Sicherheitstechnik bieten. Opel macht hier das Rennen und hat mit dem neuen Corsa ein Auto auf die Räder gestellt, das all diese Erwartungen erfüllt. Die neuentwickelten Dreizylinder-Benziner sind leistungsstark und sparsam zugleich bei einer Laufkultur, die Motoren mit mehr Zylindern ebenbürtig ist. Volkswagen überzeugt mit dem VW Passat in der Kategorie Limousine. Der neue Passat bietet die neuesten Licht-, Assistenz- und Entertainmentsysteme. Reagiert der Fahrer nicht mehr, etwa aufgrund eines gesundheitlichen Problems, wird das Fahrzeug automatisch gestoppt. Trotz zusätzlicher Technik hat der neue Passat 85 Kilogramm abgespeckt, was den Verbrauch senkt. Mit einem neuen Plug-in-Hybrid-Antrieb fährt der Passat GTE, der Mitte des Jahres erwartet wird, 50 Kilometer weit rein elektrisch. Bei den Kombis überzeugt der VW Golf Sportsvan.

Er bietet einen großen, variablen Innenraum, ohne auf die Vorzüge eines VW Golf zu verzichten. Der Golf Sportsvan ist nur eine Handbreit länger als sein kompaktes Vorbild und innen so geräumig, dass das Urlaubsgepäck einer vierköpfigen Familie problemlos verstaut werden kann. Der Innovationspreis ging an die Firma Sunfire für eine bahnbrechende Entwicklung im Kraftstoffbereich. Benzin kann ohne Einsatz von Rohöl hergestellt werden. Exoten spielen beim Auto der Vernunft keine Rolle. Die Leser haben sich für wirtschaftliche und sichere Autos entschieden.