Facebook Pixel

Messeberichte

SKODA in Paris mit flottem Image

Dienstag, 7. Okt. 2014

Mit hübschen Hostessen und farbenfrohen Aktionen will Skoda auf dem Pariser Autosalon zeigen, dass sie sich endgültig vom Spießer-Image vergangener Tage verabschieden wollen. T-Shirt gefällig? Hier kann man sich sein eigenes Design kreieren und direkt mitnehmen.

Außerdem zeigen die Tschechen den komplett neu entwickelten Kleinwagen Fabia als Kurzheck und als Combi.

Der Fabia zeigt als erstes Skoda-Serienmodell die Evolution der Formensprache der Marke hin zu einem expressiveren, emotionaleren Design.

Auch Elemente aus dem Motorsport lassen sich erkennen. Der deutlich geschärfte Auftritt von Kurzheck- und Combi-Version setzt auf kristalline Formen, scharfe Linien und höchste Detailpräzision.

Fabia und Fabia Combi sind breiter und flacher als die Vorgängermodelle.

Die Combi- Front ist identisch mit der der Kurzheck-Version und wirkt durch das Mehr an Breite selbstbewusster. Prägende Elemente sind die scharf geschnittenen, breiten Scheinwerfer, der markentypische Lamellen-Grill und das Marken-Logo auf der „Nase“ der Motorhaube.

Dank neuer Motoren, gezielter Gewichtsreduzierung sowie verbesserter Aerodynamik sinken Verbrauch und Emissionen des Fabia um bis zu 17 Prozent.

Der Kofferraum mit einem Volumen von 330 Litern ist der Spitzenwert im Segment. Marktstart des neuen Fabia in Deutschland ist im November. Anfang 2015 folgt der neue Fabia Combi