Messeberichte

BMW auf dem Pariser Autosalon 2014

Freitag, 3. Okt. 2014

BWM präsentiert sich auf dem Pariser Autosalon 2014 mit neuem Messekonzept und lässt mit dem 2er Cabrio schon mal die Sonne scheinen. Dies kommt passend zur Saison im Frühjahr 2015 auf den Markt. Mit einem 5 Türer wird die Modell-Palette bei Mini bereichert.

Bei BMW heißt es auf dem Pariser Autosalon "lass die Sonne in Dein Herz". Vorzugsweise mit dem neuen 2er Cabriolet.

Herbert Diess:

Die Preise für das 2er Cabrio startet bei 35.500 Euro mit 2 Liter Benziner und 184 PS. Auf den Market kommt der offene 4-Sitzer pünktlich zur Freiluftsaison 2015. Das Stoffdach öffnet oder schließt sich voll elektrisch innerhalb von 20 Sekunden.

In einer überarbeiteten Version zeigt sich hier in Paris der X6. Die Konturen des SAV-Coupé wurden geschärft, dadurch wirkt der Edel-Offroader aggressiver und sportlicher. Doch auch unter dem Blech hat sich einiges getan.

Herbert Diess:

Eine weitere Neuheit bringt MINI aus Oxford mit an die Seine: den fünftürigen MINI. Ein Fahrzeug, dass lange auf sich hat warten lassen. Aber, wie heißt es so schön: Was lange währt wird endlich gut.

In diesem Jahr ist der BMW-Stand besonders, denn die Wege zwischen den Marken des Konzerns sind so kurz wie nie zuvor.

Ian Robertson:

Es ist immer schön, alle zwei Jahre im Herbst nach Paris zu kommen. Wir haben eine neue Halle, was ganz besonders ist weil wir alle Produkte der BMW-Group an einen Ort bringen können. Ich denke dieser Messeauftritt zählt zu den Besten, die wir je hatten.

Peter Schwarzenbauer:

Der fünftürige MINI bietet nicht nur leichteren Einstieg für die Fondpassagiere sondern auch mehr Platz für Gepäck. Der Kofferraum ist 67 Liter größer als beim Dreitürer. Die Preise starten bei 20.600 Euro, das sind 900 mehr als beim Dreitürer.